© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

954

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Marion

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, ich bin Marion und für mich dreht sich die Welt um meinen kleinen, fast dreijährigen Sohn Julian und unsere Familie. Wie ich zu euch gefunden habe? Chris hat mich auf Instagram gefunden und angeschrieben!

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Meine Liebe zu meinem Kind, meine Erfüllung im Mamasein, mein riesiges Herz mit all den wunderbaren Gefühlen für mein zauberhaftes Kind. Warum ich schreibe? Kennt ihr das, wenn man das Gefühl hat zu platzen? Vor Stolz, vor Glück, vor Liebe? Deswegen schreibe ich. Damit diese ganzen Gefühle auch mal ihren Platz finden. Und um Menschen an meinem Leben teilhaben zu lassen. Um zu zeigen, dass man nicht besser sein muss, sondern seinen ganz eigenen Weg finden muss!

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Angefangen habe ich mit meinem Blog. Das erste Jahr habe ich dort meine Gedanken verfasst und das eigentlich eher als Tagebuch gesehen. Nur eben öffentlich. Jetzt bin ich hautpsächlich auf Instagram zuhause.
Meine Intention? Naja, als ich anfing bin ich nicht davon ausgegangen in einen dreistelligen Bereich zu kommen und nun folgen mir rund 400 Abonnenten. Ich freue mich total darüber, doch so richtig angekommen ist es bei mir auch noch nicht!

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Muss ich einzigartig sein? Mich wirklich abheben? Sind wir nicht alle Unikate?

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Seid ehrlich, seid authentisch, seid spontan. Man braucht nicht tausend Filter, tausend geschossene Bilder. Und vor allem, die schönste Zeit verbringt man doch auch ohne Handy in der Hand.
Teilhaben lassen am leben, aber nicht den SocialmediaShit über das echte Leben stellen. Das wünsche ich mir für die Zukunft von Instagram.