© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

925

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Ksandra Kling

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hey ihr Lieben, ich bin Ksandra, 34 Jahre alt. Ich liebe Design, Blumen und Dinge, die Details haben, die man entdecken kann. Seit Mitte des Jahres 2016 habe ich mir ein kleines Label namens blumig.im.kopf erschaffen. Damit mache ich, was mir mein Herz flüstert. Vor ein paar Wochen erhielt ich eine nette PN von Chris über Instagram, ob ich Lust hätte hier beim Bloggerherz-Interview mitzumachen – Nun bin ich hier gelandet und freu' mich dabei zu sein.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Mein Instagram-Motor … das sind zum einen die vielen tollen Menschen hier. Instagram ist eine wundervolle Gemeinschaft, die mich inspiriert. Außerdem zeige & teile ich seit ca. 2016 hier meine kleine Herzenssache namens blumig.im.kopf  –  Damit entwickle und produziere ich kleine Achtsamkeitsprodukte, die dich spüren lassen wie einzigartig du bist.
Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, vergessen wir vielleicht, uns hin und wieder etwas zu entschleunigen und auf liebevolle Art und Weise um uns selbst zu kümmern.

Hierfür gibt es viele wertvolle und schöne Methoden wie man seine individuellen be mindful Momente erschaffen kann. Mit meinen Produkten biete ich kleine „Begleiter“ und Ideen an, sich seine individuelle Quelle der Ruhe einzurichten. Zum Beispiel könnte der | TischSchmücker | Der Jahresbegleiter so eine schöne positive Energiequelle für den Ein oder Anderen werden.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich würde sagen, dass ich einen kleinen aber feinen Instagram-Account habe. Ich bin super glücklich über die lieben Menschen, die ich dort bereits kennenlernen durfte. Alle meine Follower, die mir folgen sind einfach klasse, das merke ich immer an den lieben Kommentaren und persönlichen Kontakten. Vielen Dank an euch alle und herzige Grüße … So schön, dass ihr da seid - Ihr seid wunderbar! Meine Intension ist es, andere mit meinen kleinen Achtsamkeitsprodukten ganz ohne Eile, dabei zu begleiten ihre persönliche Auszeit #metime zu gestalten und dabei ein Lächeln ins Herz zu zaubern.

Außerdem finde ich es toll, dass wir uns alle gemeinsam inspirieren und uns austauschen können.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Mich fasziniert die Kunst es zu schaffen, dem zweiten Blick immer wieder einen freien Raum zu geben.

Deshalb übe und versuche ich mich darin, vorschnelles Urteilen und Einordnen z.B.: von Menschen, Situationen, als auch Dingen zu vermeiden. Es ist nicht immer leicht aber die Erfahrung zeigt, dass es sich sehr oft lohnt, seine Sicht auf alles, was uns umgibt, frei zu machen. In diesem Sinne: Jeden Tag mit Liebe betrachten. Er ist reich an besonderen Menschen, Dingen, Freundschaften, die uns bereichern. Entdecke und lebe deine Welt mit Liebe.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich denke, man sollte versuchen immer achtsam, respektvoll und liebevoll mit sich selbst und Anderen umzugehen. Man sollte an sich selbst glauben und vertrauen. Denn wenn man anfängt gut zu sich selbst zu sein, kann man alles bewegen und schaffen, was man sich wünscht.