Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

859

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Miriam

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich bin Miriam und komme aus Schleswig-Holstein. Ich spiele seit mehrere Jahren Unterwasserrugby und das nimmt auch einen Großteil meiner Wochenenden ein. Ich liebe Musik. Musik zu Hause hören, auf Konzerten, auf Festivals.. Musik machen (ich spiele Cello im Orchester und in einer Band) - und ich beschäftige mich auch gerne theoretisch mit Musik.
Ansonsten lese ich noch viel, schreibe Briefe und mag Handarbeiten.
Ich liebe Finnland und Tiere, vor allem Wölfe.

Die Bloggercommunity hat mich gefunden. Ich wurde über mein eines Instagram-Profil angeschrieben.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich glaube, ich habe schon immer viel und gerne geschrieben. Bei meinen Eltern finden sich einige Hefte mit selbst ausgedachten Geschichten (und Bildern dazu). Und ich schreibe auch schon jahrelang Briefe. Mit dem Blogschreiben habe ich angefangen, als ich nach dem Abi für ein Jahr nach Finnland ging. Um alle meine Freunde und Bekannte auf dem Laufenden zu halten und nicht immer in jeder E-Mail wieder und wieder dasselbe zu erzählen, habe ich da einen Blog angefangen. Ich bekam viele positive Rückmeldungen und es machte mir auch eine Menge Spaß. Und so bin ich dabei geblieben. Ich musste dann halt neue Themen finden, weil mein Leben hier in Deutschland nur so mäßig spannend ist. Aber das habe ich dann ;)

Zu Instagram bin ich tatsächlich über meine Au Pair-Kinder aus Finnland gekommen. Die Altersgruppe nutzt aktiver Instagram als Facebook und um auf dem Laufenden zu bleiben und den Kontakt zu halten, habe ich mir dort auch einen Account gemacht. Und dann hatte ich ziemlich schnell Freude am Fotos machen und teilen. Und da ich meine Freunde nicht die ganze Zeit mit meinen Buch- und Handarbeits-Posts nerven wollte, habe ich mir einen zweiten Account angelegt, auf dem mir die folgen können, die gerne meine Buchbilder angucken.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe im Moment etwa 700 Follower bei Instagram. Bei meinem Blog sind es nur sehr wenige. Natürlich freue ich mich über viele Follower und Leser. Ich freue mich, wenn jemand meine Bilder mag und kommentiert und ich freue mich auch, wenn jemand meinen Blog liest. Ich nutze aber momentan tatsächlich nur Instagram um meinen Blog etwas bekannter zu machen. Facebook nutze ich zwar auch, aber nur für Freunde.
Ich weiß bisher noch nicht genau, wohin ich will. Aber wenn mein Blog eines Tages von mehr Leuten gelesen werden würde, würde mich das schon freuen. Ich würde gernen den Menschen "da draußen" etwas vermitteln. Meine Lieblingsbücher näher bringen und meine Lieblingsmusik. Und ich würde ihnen gerne etwas zum Nachdenken mit auf den Weg geben. Solche Blogposts gibt es bisher noch nicht. Aber ich werde den Blog dahingehend hoffentlich bald erweitern.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Das können andere sicher besser beantworten als ich selbst. Ich versuche es dennoch. Ich liebe neue Herausforderungen. Ich gehe immer neugierig durchs Leben und möchte immer neue Sachen ausprobieren. Ich entdecke immer neue Sachen. Ich habe mich bei Instagram erstmal für ein Bücher&Handarbeiten-Profil entschieden, aber es fällt mir unglaublich schwer, nur dabei zu bleiben. Ein Musik-Profil, ein Unterwasserrugby-Profil, ein Briefe-Profil, ein Reise-Profil, .... aber ich kann ja nicht 1000 Profile haben :D Dafür gibt es zum Glück noch meinen Blog.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Gute Tipps habe ich da leider bisher (noch) nicht. Ich probiere selbst noch fleißig aus. Ich versuche, jeden Tag wenigstens ein bisschen Zeit auf Instagram zu verbringen und wenigstens ein paar Fotos von anderen zu liken.
Meinen Blog verlinke ich hin und wieder unter Instagram-Posts, ich bekomme dann auch meistens ein paar mehr Besucher als sonst.

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe