© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

835

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Sarah

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo erstmal und schöne Grüße aus dem Pott!
Ich heiße Sarah, bin 31 Jahre alt, Jungmama und liebe Bücher seit ich denken kann. Meine zweite Leidenschaft ist die Mode.
Schon 2016 habe ich meinen Blog "Fashion-Library" eröffnet, damals ein Mix aus Literatur, Mode und nachdenklichen Texten. Nach der Babypause habe ich mich entschlossen, dass die Fashion-Library ausschließlich Modethemen behandelt und so ist mit "Die Lesebrille" ein autonomer Literaturblog entstanden.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich habe schon immer gerne geschrieben, Schreiben ist einfach mein Talent. Das kann ich durch das Bloggen auch nach Außen zeigen. Instagram habe ich als Businesstool erst vor kurzem für mich entdeckt. Hier kann ich alle Lieblingsthemen mit einfachen schönen Bildern schnell online stellen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich will ehrlich sein. Vor der Babypause lief es für mich so gut, das ich mit meinem Blog Geld verdient habe. Doch das einjährige Ruhen, hat mich natürlich wieder ins Abseits geworfen. Jetzt muss ich wieder meine Leserschaft erarbeiten. Hier kommt es ganz auf die thematik und die Texte an. Und natürlich wie sehr ich dafür die Werbetrommel rühre.
Deswegen nutze ich auch Facebook und Instagram intensiv.
Langfristig möchte ich eine beständige Leserschaft für meinen Blog erreichen. Und auch auf Instagram möchte ich natürlich an Followern gewinnen, damit ich später Kooperationen eingehen kann. Warum denn auch nicht?

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Meine Authentizität. Ich habe mich seit jeher nicht zensieren oder bevormunden lassen und schon gar nicht beeinflussen lassen, wie der Inhalt meiner Texte rüberkommt. Auch wenn das ein oder andere Buch gesponsert ist, heißt das nicht automatisch, dass es 100% Positiv ist, wenn es mich nicht 100% überzeugt. Das sage ich dem Autor oder dem Verlag auch vorher. Wenn sie trotzdem mit mir das Geschäft eingehen, wissen sie was auf sie zukommen könnte.
Und gerade auf Instagram geht die Bewegung "for more reality" um. Das war mir von Anfang an wichtig. So sieht man mich in den Storys auch mal morgen ganz uneitel, ungeschminkt, ungefiltert und ungekämmt. Und wenn ich mal einen Pickel habe, dann ist das so. Da mache ich vielleicht einen Witz draus.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Na klar. Mein Tipp ist natürlich: Glaub an dich und liebe deine Arbeit.
Ansonsten kann ich folgende hilfreiche Tools empfehlen: Sistrix - als Hilfe für Googleergebnisse, Brokenlinkcheck- um zu schauen, welche Links auf deiner Seite ins Leere laufen & Linktree - gut für Instagram, hier kann man nur einen Link eintragen und unter dem Tree dann diverse.

Ich hoffe, da ist was Spannendes für euch bei!