© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

833

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Raphaela Oraby

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo mein Name ist Raphaela, ich bin 33 Jahre alt und zweifache Mädchenmama. Meine große Tochter ist 3,5 Jahre und die Kleine ist 7 Monate alt. Mein Mann ist gebürtiger Ägypter und bei uns zuhause werden Deutsch und Arabisch gesprochen. Beruflich bin ich Buchhalterin aber derzeit in Karenz. Ich liebe shopping und gutes Essen. Sport ist auch ein Teil meines Lebens, und wird immer wichtiger. Bevor ich Mama wurde habe ich auch viel getanzt und gesungen. Ich wurde angeschrieben, ob ich nicht das Interview machen möchte, und das tue ich auch. Find ich total super.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Auf Instagram poste ich seit knapp 3 Monaten und meinen Blog habe ich auch noch nicht solange, ca. 1 Monat. Was treibt mich an? Als Mama erlebt man tagtäglich Dinge, die einen zum Nachdenken bringen oder die auch sehr lustig und inspirierend sind. Von Kindern lernt man sehr viel. Und da kam ich dann auf die Idee meine Erfahrungen und meine Einstellung zu teilen. Neue Leute kennenlernen und mich selbst weiterzuentwickeln sind für mich auch sehr wichtig und ich glaube das man dies schafft wenn man sich nach außen hin öffnet und somit kann man auch etwas bewegen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Auf Instagram stehe ich noch weit am Anfang, habe gerade erst die 1K geknackt. Aber es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, die Followerzahl wäre mir egal. :) Je mehr die Followerzahl ansteigt und die Leute auch deine Beiträge kommentieren und liken, desto mehr freut es doch einen, wenn man für seine "Arbeit" belohnt wird. Ich mache Instagram und den Blog hauptsächlich weil es mir eine rießige Freude bereitet. Wenn die Leute es lesen, dann ist das natürlich ein tolles Lob. Ich hoffe, dass ich mit meinen Beiträgen noch viele Leute begeistern kann.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin ich. Ich verstelle mich nicht für andere. Ich sage auch meine Meinung, auch wenn es anderen vielleicht nicht immer gefällt. Ich gehe meinen Weg mit meiner Familie und wir möchten den Leuten zeigen, dass wir aus zwei verschiedenen Kulturen kommen aber nicht anders sind als andere Familien.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Geheimnis hab ich keines. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass man sich niemals verstellen darf. Man sollte immer sich selbst treu bleiben.