© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

826

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Marcell Del Casar

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo Ihr Lieben,
Ich bin der Marcell,28 Jahre jung,bin halb spanischer und halb deutscher Herkunft.
Ich bin gelernter examinierter Gesundheits- & Krankenpfleger, habe nach der Ausbildung gearbeitet und nebenbei Studiert Management für Gesundheitswirtschaft,was ich auch gut abgeschlossen habe,nebenbei habe ich als Fotompdel gearbeitet, was ich aber im Studium pausiert habe,weil es sonst etwas zu viel gewesen wäre.
Sonst bin ich ein sehr harmonischer und gut Gelaunter, sowie ein wohlerzogener junger Mann.
In meiner Freizeit tanze ich viel und gerne,habe auch eine Zeitlang Garde und showtanz getanzt sowie auch Standard und Hip-Hop und Streetdance.
Sonst Verbringe ich gern Zeit mit meinen Engsten in Gesprächen wo man sich verliert oder auch mal feiern geht, halt so wie es jeder andere auch tut,ok das feiern ist jetzt in dem Alter etwas weniger geworden aber ja kommt hin und wieder nochmal vor.
Sonst Verbringe ich ebenfalls viel Zeit mit meiner Familie, denn die ist bei mir ganz groß geschrieben.
Ebenfalls Zeit verbringe ich mit meinem Freund/Verlobten, wo nächstes Jahr geheiratet werden sollte :) sowie auch mit seiner Familie die ich ebenfalls ansehe wie meine eigene Familie.
Ich bin in einem Karnevalsverein(lustige Geeleriebe e.v.) und sonst gönne ich mir aber auch mal Zeit für mich :)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich möchte mit meinen Fotos Leute begeistern oder in manchen Fällen auch Mut machen oder geben und ein Statement abgeben.
Ich möchte mit den Leuten da draußen meine Freunde teilen und sie auch ein Stück weit an meinem Leben teilhaben lassen.
Ich nutze instagram zwar schon länger,aber anfangs habe ich das können dieser Plattform etwas unterschätzt, dies hat aber auch einige Zeit gebraucht bis ich das erkennen konnte.
Ich möchte das Modeln wieder etwas mehr aufnehmen und natürlich durch das Interview und durch meine Follower an Reichweite zu gewinnen um evtl so auch an bezahlte Jobs und Verträge ranzukommen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Wie viele es genau sind weiß ich nicht,das kann ich gerade nicht einsehen aber ich würde jetzt mal bescheiden sagen das es nicht sooo viele sind.
Natürlich erhoffe ich mir das es durch dieses Interview noch mehr werden die mich unterstützen möchten.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin fröhlich,gutgelaunt (zumindest meistens),Ich unterstütze soziale Projekte und schaue das ich selbst als Mensch helfen kann wo es geht und das auch ich dadurch weiterkomme.
Eine Freundin hat mir mal gesagt tue das was auch du dir wünschst was andere tun sollten, und danach Handel ich :)

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Seid persönlich:)
Nicht zu viel, nicht zu wenig aber dennoch persönlich.
Seid erreichbar für die Menschen, gebt ihnen etwas woran sie sich inspirieren können oder identifizieren können.
Und hiermit bedanke ich mich bei euch für das angenehme Interview und hoffe das ich das Interesse einiger wecken konnte und ein paar mir auch folgen werden und wir gemeinsam uns Unterstützen können.