© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

765

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Sabine

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo!
Danke, dass ich dabei sein darf - mein Name ist Sabine, ich bin 35, verheiratet und Mama der kleinen Annabelle. Meine Hauptbeschäftigung ist derzeit das Mamasein, daher erzähle ich auch auf Instagram davon. Darüber hinaus spiele ich Orgel und mache gern Sport, was momentan aber beides etwas zu kurz kommt ;-)
Ich koche leidenschaftlich gern und teile auch ab und zu meine Küchenergebnisse per Foto mit euch.
Den Weg hierher habe ich durch Christian gefunden, der mich auf Instagram kontaktiert hat. Danke dafür! :-)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Vorrangig schreibe ich deshalb, weil ich keine der superperfekten Turbomuttis bin, sondern weil mir das Mamasein nicht immer leicht fällt. Ich bin sehr ehrlich und berichte auch über die nicht so schönen Dinge meines Alltags. Ich hoffe, anderen Mamas damit etwas Mut machen zu können - denn wir nicht perfekten Mamas sind gar nicht so wenige. Also lasst uns offen drüber reden.
Viele Dinge halte ich auch für mich selbst fest, damit ich in zehn Jahren dann mal drüber schmunzeln kann.
Bei Instagram bin ich mit diesem Kanal erst seit Anfang 2018 unterwegs - kenne die Plattform jedoch schon durch meinen anderen Account.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Aktuell stehe ich ganz am Anfang bei ca. 150 Followern. Wohin ich will, das wird sich zeigen - mir ist vorrangig mal wichtig, für mehr Ehrlichkeit als Mama unter den Instagrammern zu sorgen (#fürmehrehrlichkeitalsmama).

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich denke, ich bin jemand, dem man von außen vielleicht nicht ansieht, dass mir das Mamasein manchmal schwerfällt und dass ich sehr mit diesem neuen Lebensabschnitt zu kämpfen hatte.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Hm, wichtig ist 1. aktiv sein, das heißt, posten, liken, kommentieren. Der zweite wichtige Punkt sind meiner Meinung nach authentische, gute Inhalte, die ein oder maximal zwei Themen behandeln. Es darf nicht unübersichtlich und unstrukturiert wirken. Und zu guter letzt: die Follower nicht zuspammen - ein Post, maximal zwei pro Tag ist für mich die Leitlinie.