© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

761

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Sarah Paulick

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo ich bin Sarah, noch 27 Jahre und wohne mit meiner kleinen Familie in einer Kleinstadt in Brandenburg. Zu meiner Familie gehören mein Partner und unser Sohn sowie 2 Katzendamen.
In meinem Leben dreht sich so gut wie alles um Kinder, nicht nur privat sondern auch beruflich. Ich bin Erzieherin. Eigentlich habt ihr mich gefunden, nachdem ich mich bei euch umgeschaut habe,fand ich eure Community gleich super.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich bin schon eine ganze Weile auf Instagram. Wie ich dazu gekommen bin?Keine Ahnung ich hab mich irgendwann einfach bei Instagram angemeldet und dann ging es los.Ich berichte sehr gerne und hauptsächlich über das “Mamileben“, ihr findet aber auch einige kreative Ideen oder Beiträge über unsere Mietzen auf meinem Profil. Ich habe einfach Freude daran, Momente festzuhalten und darüber zu schreiben.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Zu Anfang benutze ich Instagram hauptsächlich über Freunde und Bekannte. Mittlerweile ist meine Followerzahl auf über 500 gestiegen. Mit sind jedoch die Followerzahlen total egalfertig. Wichtig ist mir der Austausch mit anderen Mamas und Papas. Ich freue mich das meine Follower Freude und Interesse an meinen Beiträgen haben.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich denke nicht das ich in irgendeiner Art besonders bin. Besonders ist das Leben über das ich berichte, das Leben mit Kind, das Leben als Mama. Kinder machen die kleinsten Momente zu besonderen. Es ist der ganz normale Alltag, den Kinder besonders machen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ein direktes Geheimnis habe ich nicht. Manche Hashtags bringen erfahrungsgemäß viel Reichweite. Aber ich denke die einfache, “normale“ Art, mit der ich über mein Leben berichte kommt ganz gut an.