© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

708

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Jacqueline Westheermann

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Halli Hallo ihr Lieben,
danke, dass ihr euch die Zeit nehmt mein Interview zu lesen. Heute hat mich Chris angeschrieben und mich eingeladen ein Interview zu machen. Genau das mache ich jetzt auch.

Mein Name ist Jacqui, ich bin NOCH 20 Jahre jung (am 15.06 bin ich dann schon 21) und lebe in Stuttgart. Ich beginne im September eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und bin schon sehr aufgeregt. Zu meinem Hobbies zählt das Tanzen und die Akrobatik. Beides hilft mir bei meinen Fotoshootings. Vor der Kamera stehe ich seit gut 5 Jahren und mit dem Tanzen habe ich mit 2 Jahren angefangen. Ich bin also schon ein alter Hase was das angeht.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich blogge, weil ich meine Ideen, Erfahrungen und Tipps festhalten möchte. Ich sehe es quasi als mein Online-Tagebuch an. Hier muss ich mich nach niemandem richten, sondern kann einfach darüber schreiben wozu ich gerade Lust habe. Ich lese täglich Blogeinträge und da dachte ich mir, warum mache ich das nicht auch?

Meine große Leidenschaft habe ich in Instagram gefunden. Ich liebe es Momente mit meiner Community zu teilen und mit ihnen zu interagieren. Auf Instagram bin ich seit 2014 aktiv. Ich habe natürlich auch eine Facebookpage, jedoch bin ich dort nicht aktiv, da mir Instagram einfach besser gefällt.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Aktuell habe ich auf Instagram um die 11.500 Follower. Genaue Zahlen habe ich nicht im Kopf, aber darum geht es auch nicht. Ich habe natürlich ein Ziel, das ich gerne erreichen würde, aber primär ist mir meine feste Community viel wichtiger.

Bei meinem Blog achte ich absolut nicht auf Zahlen. Das war nie mein Hintergrund für den Blog. Ob den Artikel 5 oder 500 Menschen sehen macht für mich keinen Unterschied, Hauptsache es ist interessant und informativ.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich kann von mir mit Stolz behaupten, dass ich eine ehrliche, aber auch direkte Person bin. Ich stehe zu allem, was ich sage bzw. tue.
Im Laufe meiner Instagramzeit wurde ich immer selbstbewusster und stärker. Dieses Selbstbewusstsein möchte ich nun anderen Menschen weitergeben und ihnen zeigen, dass es auch anders geht.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich habe einen zweiten Instagram-Account erstellt (@jacquiiism) und dort teste ich verschiedene Tipps aus. Also effektiv empfand ich folgende:
1. feste Zeiten: ich poste immer morgens zwischen 7-8 Uhr und abends zwischen 20-22 Uhr. Hier sind viele Jugendliche aktiv und das erhöht die Chance, dass Menschen deine Bilder sehen.
2. Hashtags: ich verwende Hashtags, die noch nicht von vielen Menschen verwendet wurden. So lande ich bei „Beliebt“ fast immer oben in der Liste.
3. Infotext ausnutzen: die Beschreibung bei den Bildern kannst du nutzen. Du kannst so viel Text schreiben und vor allem: FRAGEN STELLEN! Ich beende fast jeden Text mit einer Frage. Viele lesen den Text und antworten in den Kommentaren auf meine Fragen. Die Interaktion mit den Menschen ist wichtig.
4. Nachrichten: ich versuche auf jede Nachricht zu antworten! Egal wie viele es sind und egal auf welchem Account.

Meine Community schätzt es sehr, dass ich so aktiv bin und sie wissen, dass sie sich immer an mich wenden können. Das ist mir besonders wichtig.

Vielen Dank, dass du bis hierher gelesen hast und ich hoffe, ich konnte dir einen Einblick in meine Welt geben. Schreibe mir doch eine Nachricht auf meinem Instagram-Account.
Bis bald :)