© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

646

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Eike-Marie

Link zum Blog

Reisenundkochen.de

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo! Ich bin Eike-Marie! Ich bin über Instagram Freizeitcafé/Bloggerherz auf die Community aufmerksam geworden und freue mich, ein Teil davon zu sein. Ich bin ein Nordlicht, lebte lange in Leipzig, in Lissabon, und jetzt in Hamburg. Ich bewege mich gerne, mache Yoga & Pilates, fahre im Alltag Fahrrad und bin gern draußen. Außerdem koche ich leidenschaftlich gerne, schon seit Teenager-Zeiten. Seit Oktober 2017 haben ich und mein Freund einen kleinen Sohn: Pablo. Er zeigt und seine Welt und wir ihm unsere.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ursprünglich war mein Blog eine Testseite - ich arbeite bei Jimdo, einem Unternehmen, dass eine Software herstellt, mit der sich jeder eine eigene Webseite - auch einen Blog - bauen kann. Seit 2013 beschäftigt mich das Thema Refluxkrankheit. Darüber kam ich zu Ayurveda und koche seitdem vorzugsweise ayurvedisch, weil es mir bei der Krankheit hilft. Davon können auch andere profitieren, hoffe ich! Mittlerweile ist der Blog viel mehr als ein Testspielfeld: Ich teile dort Reiseberichte und Rezepte, hauptsächlich ayurvedisch oder ayurvedisch angehaucht.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ganz, ganz klein: Wahrscheinlich sind meine Follower größtenteils noch Bekannte und Freunde, doch ich merke, dass auch andere sich beginnen für meine Posts und Rezepte zu interessieren. Das freut mich sehr, und ich versuche meinen Blog stets ein wenig bekannter und ein wenig professioneller zu machen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Freunde sagen über mich, mich könne nichts aus der Ruhe bringen. Das stimmt so natürlich nicht, doch ich habe eine gute Portion Lebenserfahrung, die mich pragmatisch und relativ gelassen auf das Leben zugehen lässt. Es gibt ein schönes Zitat, das lautet: “Everything is figuroutable.” - Das zeigt sich auch in der Art wie ich schreibe, reise und koche. Dennoch steckt in mir eine Perfektionistin, wie in so vielen von uns: Sich davon nicht anstecken zu lassen, sondern pragmatischer an das Leben heran zu gehen, kann man sich gerne von mir anschauen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich habe zu danken! Tipps habe ich wenige, da meine Seite selbst klein ist. Was ich jedoch von Jimdo in Bezug auf SEO mitgenommen habe, ist, dass heute Relevanz zählt. Insofern rate ich jedem, sich genau zu überlegen, an wen sich sein Projekt richtet und sich darauf immer wieder zu fokussieren. Das ist schwerer, als es klingt. Viel Erfolg!