Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

631

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Stefan

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, mein Name ist Stefan Schwedt, bin 33 Jahre, habe eine Tochter und lebe in Aldenhoven. Soweit die Fakten....Beruflich arbeite ich als Fotograf und Ausbilder. Zu meinen Hobbys gehört die ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr, wobei mir da die Jugend ganz besonders am Herzen liegt. Ansonsten mache ich in meiner Freizeit wohl die selben Sachen wie die meisten von euch, also Famile, Freunde ein wenig Reisen usw.... Den Weg in die Community habe ich eigentlich eher durch Zufall gefunden. Ich wollte anfangs einfach nur etwas Rückmeldung zu meinen Fotos haben, wobei sich schnell rausstellte, dass ich am bloggen richtig Spass habe. Bis vor wenigen Tagen hatte ich auch noch einen Blog im Internet online, aufgrund der DSGVO hab ich ihn aber erstmal offline gesetzt, bis ich mich in das Thema eingearbeitet habe.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Wie schon erwähnt, war es anfangs die Bestätigung für meine Bilder. Nach und nach merkte ich aber das die Weitergabe von Erfahrungen schon ein tolles Gefühl ist, und vor allem macht es einfach nur Spaß. Mittlerweile sieht man sein Umfeld schon mit ganz anderen Augen, ständig überlegt man ob man da noch einen Betrag drüber schreiben kann.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ja, Reichweite ist ein sehr wichtiges Stichwort. Ich denke in der heutigen Welt ist sie unverzichtbar. Gerade als Fotograf lebt man von der Bekanntheit der Bilder. Ich persönlich nutze als Plattform zuerst meine Homepage, hier sind alle wichtigen Informationen und Kontaktmöglichkeiten angegeben. In den sozialen Netzwerken habe ich bis Ende letzten Jahres viel Facebook mit knapp 1000 Follower genutzt, aber da die Reichweite sehr stark zurück gegangen ist, ist es für mich nicht mehr die erste Wahl. Als zweite Plattform nutze ich Instagram mit zwei Accounts. Der eine Account dient der reinen Veröffentlichung von Bildern, hier habe ich etwas über 2000 Follower. Für mich jedoch viel interessanter ist aber mein neuer Account, in dem es um mich als Person geht. Dieser ist noch Recht neu und hat aktuell 256 Follower. Ich bin mal gespannt wohin da die Reise geht . Ich möchte den Menschen einfach einen Einblick hinter die Kulissen geben. Fertige Bilder sieht man ja häufig, ich denke die Entstehung ist aber auch sehr interessant. Erstes großes Ziel ist erstmal die 1000er Marke knacken. Mal schauen wie das funktioniert ;-)

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Naja einzigartig ist im Grunde ja jeder Mensch. Was aber nicht bedeutet das auch jeder Mensch einzigartige Sachen macht, eigentlich muss man das auch gar nicht. Ich denke was mich als Person ausmacht ist meine offene und ehrliche Art. Ich versuche jeden Beitrag sehr authentisch zu verfassen. Als kleines extra gibt es natürlich auch immer ein paar kleine Beiträge aus dem Bereich Feuerwehr, was mit Sicherheit sehr interessant ist. Kurz gesagt, ich möchte einfach ICH sein

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Den Dank kann ich direkt zurück geben, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Und es ist eine tolle Möglichkeit Menschen zu erreichen. Danke! Einen goldenen Tipp habe ich leider nicht, da ich ja selber nicht Experimentiere. Aber natürlich habe ich ein paar Vorbilder. Für mich als Fotograf ist Nina Schnitzebaumer da z.B. ein Vorbild. Sie ist eine sehr erfolgreiche Fotografin, die viele Menschen erreicht und auch mittlerweile Bücher auf den Markt gebracht hat. Und trotz des Erfolges bekommt man immer eine persönliche Antwort von ihr, z.B. auf Kommentare unter ihren Posts.

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe