© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

604

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Robin

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Gude, mein Name ist Robin, wohnhaft im schönen Taunus (bei Frankfurt am Main) & ich bin 30 Jahre "mittelalt" ;) Zudem bin ich Familienvater von einem tollen Jungen & gleichzeitig auch Ehemann - muss ich jetzt auch schreiben, tollen Frau? :D einer bezaubernden Frau! Meine Hobbies sind mit meinem Sohn zu spielen, Musik zu hören (gefühlt 24 Std. am Tag), dazu bin ich Fußball-/Sportverrückt (Support: SG Eintracht Frankfurt) & ich treibe selbst gerne Sport (Fußball, Fitness etc.). Ich wurde von Chris (Freizeitcafe) gefragt, ob ich nicht Lust darauf hätte mich hier vorzustellen & nun bin ich hier ;)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich poste, weil es in erster Linie Spaß macht & ja, irgendwo schon doch zu einem Hobby geworden ist. Der Anstoß kam von meiner Frau (wir hatten zuvor einen gemeinsamen Account), welche meinte, dass ich einfach mal ein auf "Papablogger" machen soll, nein Spaß :D Man ist da so eben reingerutscht. Ich bin seit, warten Sie kurz, ich muss scrrrrollen......, seit 26.03.2018, in Instagram angemeldet.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich bin die kleine Maus in Instagram. Ich beherberge ca. 500 Follower, um genau zu sein, Stand jetzt 524, aber wir wissen ja Follow-Unfollow, also das kann sich schnell wieder ändern. Obwohl ich finde, dass mein Profil ganz ansprechend ist (kein Arroganzanfall) :) Ich habe im Endeffekt keine "Absichten", einfach schauen, wohin es mich treibt. Ich möchte weiterhin schöne Fotos (liegt im Auge jedes Einzelnen :D) , realitätsnahe Beiträge mit einer gewissen Ernsthaftikeit, aber auch viel Spaß, der niemals fehlen darf, posten. Durch Instagram kann man sich eben schnell vernetzen, Rat & Tipps austauschen mit anderen Bloggern, in meinem Fall Eltern, was manchmal schon nützlich sein kann.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin humorvoll, besonnen, dazu bin ich ein sehr liebevolle, zu 100% direkt & ein ehrlicher (Familien-) Mensch. Eine rechtgute Kombination, die mich glaube wirklich einzigartig macht, wobei jeder Mensch einzigartig ist :)

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ein Geheimnis habe ich nicht. Meine Strategie ist es einfach bestmöglich aktiv in Instragram mitzuwirken, sprich poste regelmäßig Bilder, mach dich bemerkbar mit entsprechenden Bilder/Beiträgen, kommentiere & like Fotos/Beiträge, die Dir gefallen - Folge Profilen, welche Dir gefallen, auch wenn der/die gegenüber Dir nicht unbedingt folgen. Nach & nach baut sich deine Community auf. Es ist eben zeitaufwendig, aber ehrlich & das werden die Follower schätzen & meist erkennen sie auch die Arbeit, die dahintersteckt.