Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

602

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Carina

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallihallo!

Ich bin eine 30- (und ein paar zerquetschte) jährige Neumama aus Wien. Ich bin seit 2 Jahren mit Mr. B. verheiratet und wir haben vor kurzem ein Haus am Stadtrand gekauft. Meine kleine Nono hält uns seit mittlerweile 10 Monaten auf Trapp.
Bei Mr. B. und mir wird alles 50/50 geteilt, natürlich auch die Karenz: jeder ist 7 Monate zu Hause. Ich gehe also bereits wieder arbeiten.
Meine Hobbies kommen im Moment natürlich viel zu kurz, aber ich kann mich noch dumpf an sie erinnern. Ich mache Yoga, koche und backe gerne, liebe Serien und Bücher, nähe, häkle und stricke und treffe mich gerne mit Freunden zum Brunchen, Shoppen oder Spritzer trinken.
Ich wurde netterweise von Chris angeschrieben, ob ich hier ein Interview machen möchte und habe so meine Weg hierher gefunden.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich blogge noch nicht lange auf Instagram, seit etwas mehr als einem Monat. Damit angefangen habe ich eigentlich aus einem weniger schönen Grund. Nach Nonos Geburt ging es mir mehrere Monate sehr schlecht. Ich konnte meine Rolle als Mutter nicht annehmen, wollte mein altes Leben wieder haben und machte mir zusätzlich große Vorwürfe, weil ich nicht glücklich war. Ich fühlte mich alleine.
Auf Instagram fand ich andere Mütter, denen es ähnlich ging und ich begann auch über meine Erfahrungen zu schreiben. Der rege Austausch half und hilft mir ungemein, ich möchte nie mehr darauf verzichten.
Außerdem macht es unglaublich viel Spaß, man bekommt wertvolle Tipps und man schließt neue Freundschaften.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir die Anzahl der Follower nicht wichtig ist. Aber möglichst viele Follower zu bekommen ist nicht mein wichtigstes Ziel, sondern der Austausch mit und die Inspirationen von anderen Müttern.
Im Moment habe ich ca. 230 Follower und hoffe natürlich, dass da noch viele, viele dazukommen.
Ich bin aber absolut nicht an "Follow4follow" oder ähnlichem interessiert. Ich möchte, dass mir nur Leute folgen, denen mein Profil wirklich gefällt. Mein Ziel ist, mich mit meinen Followern auszutauschen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Einzigartig ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich glaube, dass mich meine Ehrlichkeit auszeichnet. Mir ist sehr wichtig, das Muttersein real darzustellen und nicht durch die rosarote Brille. Ich scheue mich auch nicht davor, unschöne Sachen anzusprechen.
Ich glaube, dass wir mehr Realität auf Instagram brauchen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Da ich noch nicht lange dabei bin, kann ich noch keine wirklichen Tipps geben.
Ich glaube, das der Content mindestens genauso wichtig ist, wie die Bilder. Manchmal wird der vernachlässigt, ich aber mag Bloggerinnen und Blogger, die auch was zu Sagen haben.
Ein schöner, einheitlicher Feed kann aber natürlich auch nicht schaden 😉

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe