© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

590

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Johanna Hamann

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo ihr lieben,
ich bin Johanna und 18 Jahre alt. Vor 3 Jahren habe ich meinen Herzmann kennengelernt und dazu seinen Sohn Abdullah. Ich bin die Mama von unserem kleinen Dulli und sehr stolz darauf, auch wenn ich nicht die leibliche Mama bin. Daher ist es immer sehr turbulent bei uns mit dem kleinen Wirbelwind. Ich liebe Tiere und besitze auch viele. Zurzeit mache ich mein Abitur und möchte danach eine Ausbildung zur Hebamme machen und wenn es sich ergibt Medizin studieren. Ich wollte mich mehr mitteilen und Bloggen, weil unser Weg nicht immer leicht war als Familie.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich poste jetzt schon seit 2 Monaten und es macht mir sehr viel Spaß. Ich möchte allen Mut zu sprechen und die vielen Facetten aus dem Leben als Mama zeigen und auch als ich selber, denn manchmal werden einem Steine in den weg gelegt. Ich finde es einfach sehr befreiend sich mitzuteilen, mit seinen Gefühlen und Tipps zu kriegen oder einfach liebe Worte. Bloggen hat mein Leben bereichert und ich möchte es nicht mehr missen. Vor allem habe ich super nette Menschen dadurch gewonnen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich finde es schon fazinierend wie viele Menschen man erreichen kann damit und bin dankbar für jeden einzelnen der Spaß an meinem Profil hat. Ich habe noch nie explizit darüber nachgedacht, was ich für ein Ziel habe. Ich freue mich natürlich wenn ich viele Menschen erreichen kann mit meinen Blog, aber ich möchte immer bodenständig bleiben und nicht erzwungen Follower kriegen. Bisher benutze ich nur Instagram als meine Mama Seite zum bloggen und das reicht mir vollkommen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin ein sehr offener Mensch, mit einem großen Herz und ich wollte immer schon die Welt ein Stückchen weit besser machen. Für mich ist jeder Mensch besonders und wertvoll, denn jeder hat einen Platz auf dieser Erde verdient. Ich möchte euch Inspiration geben auch mal anders zu denken und das Leben mehr zu genießen. Als Mama teile ich gerne alles und verstecke keinen schlechten Sachen, weil ich es wichtig finde für mehr Realität zu sorgen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Sei einfach du selbst und verstell dich nicht. Wenn man authentisch ist sticht man mehr heraus und schämen sollte man sich auch nicht. Wir machen alle Fehler und sind keine perfekten Eltern oder Menschen, aber gerade das macht uns besonders.