© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

549

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Sabrina Mai

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi, erstmal vielen Dank für deine Einladung. Ich bin Sabrina, Mama einer kleinen Tochter und befinde mich momentan in Elternzeit. Meine Hobbies sind: Sport, Yoga, Musik und natürlich dazu tanzen. Zu den neusten Hobbies zählen: Spielplätze unsicher machen, malen, Prinzessin spielen, Fangen, Verstecken und alles andere was meine kleine Maus den Tag über machen möchte. Das Mamaleben in vollen Zügen.
Ein weiteres Thema/Hobbie oder Beschäftigung in meinem Leben ist Ernährung, Gesundheit und der Zusammenhang von beiden Themen in unserem Körper. Damit beschäftige ich mich schon seit über 10 Jahren und finde es nie langweilig sondern interessant und faszinierend. Aus dem Grund habe ich mich auch in dieser Branche seit kurzem selbstständig gemacht.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

An aller aller aller erster Stelle steht der Spaß und die Freude daran. Wenn man etwas regelmäßig an einem Tag oder wöchentlich macht, sollte es Freude bereiten, denn sonst wäre es verlorene Zeit. Ich liebe es, neue Themen vorzubereiten und dazu die Fotos zu machen. Das klingt jetzt so easy, aber es nimmt Zeit in Anspruch und es soll ja auch was tolles und informatives bei raus kommen und daher muss es für mich Spaß machen. Der zweite Punkt ist, dass ich ein Gefühl weiter geben will, wie wichtig doch die Ernährung für uns ist und eigentlich oberste Priorität haben sollte, damit wir ein gesundes, glückliches Leben haben. Es heißt nicht, man soll auf alles verzichten, sondern ein gesundes Gleichgewicht finden und wissen, was gute, gesunde und vor allem leckere Alternativen sind und was mein Körper in verschiedenen Situationen braucht, die ganz einfach über die Ernährung gegeben werden können. Richtig aktiv auf Instagram bin ich erst seit dem 30.01. :-)

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe momentan 219 Follower, auf die ich sehr stolz bin, denn es sind echte Follower, was mir sehr viel mehr bedeutet als irgendeine Zahl. Klar erhoffe ich mir für die Zukunft noch mehr echte Follower (wer auch nicht :-)).
Als Plattform nutze ich Facebook und Instagram. Mein Weg und mein Ziel habe ich zum Teil schon in der vorherigen Frage beantwortet, allerdings erhoffe ich mir, auch die Leute zu motivieren mehr für sich und ihren Körper zu tun.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin ein Lösungsorientierter Mensch, Berater und Coacher. Es gibt immer eine Lösung für alles, und nichts ist unmöglich. Nur man muss auch für Veränderungen bereit sein, um Probleme zu lösen. Das kann man auf alles beziehen wie z.B. Beruf, Leben allgemein, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe uvm.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Egal was andere sagen, dir einreden wollen, oder schlecht machen: sei immer du selbst und geh deinen eigenen Weg, denn nur so bist du auch authentisch und hast Spaß an deiner Sache.