© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

524

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Michaela

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

instagram.com/minnimichi

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich heiße Michaela, studiere in Erlangen Soziologie und Wirtschaftswissenschaften und bin 25 Jahre alt. Meine Hobbys sind reiten, lesen, reisen und ich schau unglaublich gerne Serien und Filme. Ich hab schon an die 80 Serien in meinem Leben geschaut, manchmal wundere ich mich selbst woher ich Zeit für alles andere finde :) Desweiteren hab ich einen Hund der Muffig heißt und durch ihn, haben meine Eltern beschlossen sich auch einen Hund zu kaufen der nun Donut heißt. Sind beides Chihuahuas und ich liebe sie über alles. <3 Ich esse auch für mein Leben gerne und gehe mindestens 2-3 mal im Monat essen.
Außerdem arbeite ich bei der Ausbildungsoffensive Bayern (Metall- und Elektroindustrie) und im Sicherheitsdienst.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich hab einen Instagram Account eigentlich nur aus Spaß. Überhaupt auf Instagram bin ich lustigerweise durch meine Mum gekommen. Sie hat sich mal einen Account gemacht und ich bin neugierig geworden. Dann hab ich mir einen zugelegt und hab durch Zufall eine alte Freundin wiedererkannt die einen ziemlich erforderlichen Abnehmblog geführt hat. Da ich zu der Zeit selbst 15 kg (Durch meinen Auszug von zu Hause ) zugenommen hatte, war das eine ziemliche Motivation. Ich hab angefangen einige Fitnessblogger zu folgen und mir Tipps und Ernährungspläne abzuschauen. Natürlich war ich dann auf die Idee gekommen, dass zu posten. Leider konnte ich damit niemanden wirklich erreichen also hab ich beschlossen was anderes zu posten. Ich poste nun Fotos aus meinem Leben. Ich hab einen tollen Job beim Sicherheitsdienst wo ich wirklich viele Konzerte seh und auch viele neue Leute kennenlerne. Des Weiteren eben bei der Ausbildungsoffensive (AOB) wo ich an viele verschieden Orte in Bayern komme. Zudem reite ich und habe immer unterschiedliche Pferde, da die Besitzerin diese immer wieder verkauft und neue kauft, dadurch hat man auch immer was zu erzählen und natürlich das reisen :) Kein Jahr vergeht wo ich nicht mindestens an drei verschiedenen Orten bin und mindestens einmal muss es da mindestens 30 Grad haben.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich muss gestehen ich habe nicht viele Follower. Jetzt im Moment sind es 400. Wo ich hin will? Ich will mit meinem Account kein Geld verdienen. Ich möchte eigentlich einfach nur genug Leute, um gewisse Interaktionen zu haben. Ich möchte Tipps geben, Ratschläge oder auch frage gestellt bekommen. Wenn ich das auf anderen Accounts immer sehe, dann wünsch ich mir sowas auch. Ich steh zum Beispiel 100% hinter der AOB. Ich mag das was sie verkörpert und würde gerne mehr darüber schreiben. Aber zur Zeit interessiert es leider wenige. Außerdem möchte ich auch dieses dumme Klischee aus der Welt schaffen, dass alle Sicherheitsmitarbeiter dumm sind oder nur auf Schläge aus sind oder man nur vor der Disco steht :) Auch hier würde ich gern mehr berichten, denn nach nun 4 Jahren sind wir zu einer Familie zusammengewachsen und sowas passiert nicht überall.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Was mich besonders macht? Wahrscheinlich die Vielfalt die ich arbeite. Ich studiere 2 Studiengänge, reise viel habe zwei Jobs und ein tolles Hobby wo man tolle Bilder machen kann. Ich denke, das was mich ausmacht ich das, dass ich IMMER was zu erzählen hab. Es gib kein Wochenende wo ich keinen Star die Handgeschüttelt habe oder irgendwas ist im Stall passiert oder es gibt mal wieder tolle Urlaubsbilder. Gerade war ich 6 Wochen in Südostasien, da gibt es genug zu erzählen. Nächste Woche gibt es alleine in der Arena 4 Konzerte auf denen ich bin. Wo andere Geld ausgeben, bekomm ich welches, dass ich schon recht cool.
Ich muss auch sagen ich lebe nach der Devise das Leben in vollen Zügen auszunutzen und zu genießen. Das heißt, ich gehe oft essen, mach was mit Freunden und mach das was ich will. Klar ist es nicht immer leicht mit dem Geld etc. aber ich hab das große Glück, dass meine Freunde und meine Familie ähnlich denken wie ich und es irgendwie immer ermöglicht wird, das zu machen was man gerne will (natürlich hat aber alles seine Grenzen)

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich glaube, da kann ich leider wenig dazu sagen, da ich selbst noch am Anfang bin. Auf jeden Fall, muss der Account rausstechen und interessant sein. Schöne Bilder beinhalten und auch Text. Ich denke, ich muss selbst noch rausfinden wie man Menschen auf Instagram erreicht :)