© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

459

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Siiri Saunders

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Siiri, ich bin Autorin, Social Media süchtig und habe einen Blog auf meiner Autorenhomepage. Ich lege sehr viel Wert auf einen gepflegten Insta-Account, streife dafür regelmäßig, wie mein Romanheld, durch die Wälder und fange besonders schöne Aufnahmen ein.
Natürlichkeit ist mir sehr wichtig, durch meine Romane und meine Art, die Dinge zu sehen, möchte ich andere dazu inspirieren, die Welt wieder als das Wunder zu sehen und zu behandeln, das sie ist.
Na, wer hätte es gedacht, diese tolle Bloggercommunity habe ich über Instagram gefunden.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich möchte Leser und Gucker gerne in fremde Welten entführen, sie zum Träumen einladen und zum Verweilen verführen. Ich schreibe und poste für Träumer. <3
Auch wichtig ist mir, mit den Menschen, die die Nase in meine Bücher stecken, in Kontakt zu kommen. Menschen und Meinungen interessieren mich, so auch deine. Ich bin eine ganz normale Frau, die Sorgen und Probleme hat, wie du. Komm gerne vorbei, ich verspreche dir, du erhältst eine Antwort. :)

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich stehe mit allem in den Babyschuhen. Mein Roman wurde am 01.04. (kein Aprilscherz) veröffentlicht, doch davor standen für mich drei Jahre harter Arbeit. Mir ist Professionalität, auch und vielleicht vor allem als Self-Publisher, sehr wichtig.
Vor knapp zwei Monaten habe ich mich zum ersten mal mit Insta beschäftigt, dort habe ich mittlerweile knapp 200 Follower, mit denen ich in engem Austausch stehe. Ich liebe es, mich mit anderen Menschen zu unterhalten, Neues zu erfahren und helfen zu können. Das ist meine Art, mich zu bedanken.

Mein Blog und meine HP sind noch recht klein, aber unterhaltsam. Ich bemühe mich, so bald wie möglich noch mehr gute Inhalte bereitzustellen, aber keine Sorge, es gibt schon einiges zu stöbern.

Du findest mich auf Facebook, Instagram, meiner Autoren-HP und bei Lovelybooks, außerdem bin ich in der einen oder anderen Gruppe, du kannst mich auch gerne einladen, falls du denkst, dass ich irgendwo rein passe. Oh, eine schwierige Frage. Zuletzt wurde mir von einem lieben Schreibkollegen mitgeteilt, dass ich sehr natürlich rüber komme, nahbar bin und ehrlich. Echt eben. Das hat mich sehr gefreut, da es genau das ist, was ich erreichen möchte. Ich möchte dir zeigen, wer ICH bin, nicht ein Pseudonym, eine Hülle oder leere Phrasen. Du lernst mich kennen. :)
Darüber würde ich mich sehr freuen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Oh, eine schwierige Frage. Zuletzt wurde mir von einem lieben Schreibkollegen mitgeteilt, dass ich sehr natürlich rüber komme, nahbar bin und ehrlich. Echt eben.
Das hat mich sehr gefreut, da es genau das ist, was ich erreichen möchte. Ich möchte dir zeigen, wer ICH bin, nicht ein Pseudonym, eine Hülle oder leere Phrasen. Du lernst mich kennen. :)

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Leider habe ich den Jungbrunnen und den goldenen Löffel noch nicht gefunden. Ich bin ja auch noch nicht lange dabei und ich vermute, selbst dann könnte es schwierig werden. Bis jetzt kann ich nur sagen, dass Authentizität sehr gut bei den Menschen ankommt und ich denke, dass das einer der wichtigsten Bausteine ist. Deshalb kann ich nur dazu raten, ebenfalls auf die Menschen zuzugehen, denn sie sind an dir interessiert.

Tausend Dank, dass du dich mit meinem Interview beschäftigt hast. Schau doch mal bei mir vorbei. Ich freue mich, von dir zu hören.