© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

417

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Kathrin

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hello! :)
Mein Name ist Kathrin. Ich bin 30 Jahre alt und komme aus dem Herzen des Ruhrgebietes. Kreativität und offenes, natürliches Auftreten gehören zu meinen Steckenpferden und machen im Großen und Ganzen auch mein Instagramprofil aus. Die Kreativität zeige ich gerne mit Hilfe von DIYs, wobei es da vom Thema Einrichtung bis hin zur Umsetzung einer Kostümidee gehen kann.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Auf Instagram bin ich seit 2015 unterwegs. Angefangen hat es hier und da mit fast zufällig entstandenen Fotos, bis mir letztes Jahr häufiger gesagt wurde, dass die Ergebnisse meiner kreativen Ergüsse etwas Einzigartiges und Schönes an sich haben. Warum also nicht teilen?
Durch das Studium der Architektur sind meine Interessen für's Bauen, Einrichten und Selbstgemachte gereift. Ich bin leidenschaftliche Ideensammlerin und teile gerne deren eigene Umsetzung.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich nutze hauptsächlich Instagram; verknüpft ist mein Profil allerdings auch mit Facebook. Momentan habe ich 133 Follower. Seit ich annähernd regelmäßig poste, ist die Zahl auf jeden Fall gestiegen, was mich darin bestätigt, interessanten Content zu haben. Momentan spiele ich mit dem Gedanken, mir eine vernünftige Kamera zuzulegen, um auch mal das ein oder andere Video zu drehen und auf Youtube zu posten. Ich finde, das schafft noch etwas mehr Nähe in der virtuellen Welt. Dort würde ich noch viel mehr auf Themen wie z. B. Nachhaltigkeit eingehen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ganz ehrlich? Ich bekomme wirklich oft zu hören und zu spüren, dass ich "anders" bin. Was das ganz genau heißt, weiß ich selbst noch nicht. Aber ich denke, dass es vielen Kreativen auch so geht und Instagram bietet eine der Möglichkeiten des Austauschs. Das möchte ich für mich nutzen und anders herum eben auch bieten.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Natürlich versuche ich darauf zu achten, dass die Fotos, die ich poste, eine gute Qualität haben und hübsch anzusehen sind. Kurz vorm Hochladen oder beim Aussuchen der Bilder kommen allerdings immer wieder die gleichen Fragen auf: reicht es? interessiert das jemanden? sollte ich ein anderes Bild nehmen? usw....
Mittlerweile sehe ich es nicht mehr ganz so eng. Ich versuche, wirklich das zu teilen, was ich teilen möchte. Die Qualität der Fotos hängt im Moment vom Können meiner Handykamera ab, da kann ich erst mal also eh nicht viel dran ändern. Also: einfach machen! :)
Insgesamt versuche ich die Bilder so natürlich wie möglich zu lassen.