Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

413

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Linda Kirchgessner

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallihallo! Mein Name ist Linda, ich bin 24 Jahre alt und komme aus der romantischen Altstadt Miltenberg. 2015 habe nach 2 Jahren mein Architekturstudium und die danach (2016) begonnene Ausbildung zur Mediengestalterin abgebrochen, weil ich damit nicht glücklich war. Letztes Jahr habe ich ein Fernstudium zur Ernährungsberaterin abgeschlossen und eine 4-jährige Yogalehrerausbildung 800h beim Bund Deutscher Yogalehrer (BDY/EYU) begonnen. Außerdem habe ich letztes Jahr ein Fernstudium zur Heilpraktikerin begonnen. Seit Januar 2018 gebe ich Yogakurse und im Laufe des Jahres werde ich mein eigenes Yogastudio eröffnen.
Neben dem Yoga gehe ich gerne wandern, lese viel (im Moment allerdings überwiegend Fachbücher), mache so oft wie möglich Ausflüge/Urlaub (Campingurlaub mit unserem VW Bus, den mein Papa vor 20 Jahren ausgebaut hat) und "handwerkel" gerne (vom Häkeln bis zum Bauen von Holzmöbeln).

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Als ich Ende 2015 das Architekturstudium abgebrochen habe, habe ich mich bei Instagram angemeldet. Anfangs einfach nur aus Spaß und Zeitvertreib. Doch nach und nach habe ich sehr viele inspirierende Leute gefunden, die ihren eigenen Weg gehen, ohne sich dabei verunsichern zu lassen. Das hat mir selbst unheimlichen bei meinen weiteren Schritten geholfen. Mittlerweile habe ich endlich einen bzw. mehrere Berufe gefunden, die mich glücklich machen und mit denen ich vor allem auch andere Leute glücklich machen kann. Daher freue ich mich auch immer, wenn ich bei Instagram/ durch meine Blogeinträge andere Leute motivieren und auf ihrem Weg unterstützen kann.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Die ersten 1,5 Jahre war es mir ehrlich gesagt relativ egal, wer mir folgt und wer sich meinen Instagram-Feed ansieht. Zu dieser Zeit wusste ich selbst noch nicht so richtig, wo mich das ganze eigentlich hinführen soll. Mitte 2017 hatte ich dann meine erste Kooperation und habe gefallen daran gefunden für meine Follower gute Produkte zu testen und ihnen Tipps zu geben. Dabei habe ich selbst klare Rahmenbedingungen für Kooperationen (faire, nachhaltige Produktion, gute Arbeitsbedingungen, Engagement für sozial Projekte).
Nachdem ich dieses Jahr mein eigenes Yogastudio eröffnen werde und auch einen Youtube-Channel mit Yogavideos plane, habe ich durch Instagram und meinen Blog eine gute Möglichkeit viele Leute zu erreichen.
Mittlerweile habe ich gut 2300 Follower. Vor ein paar Monaten hätte ich das niemals gedacht, auch wenn es verhältnismäßig "wenige" Follower sind, wenn man sich die großen Blogger ansieht. Ich freue mich über jeden, der mir folgt und gerne an meinem Leben teilnimmt. Niemals würde es für mich in Frage kommen Follower zu kaufen oder anderen Leute zu engagieren, dass sie für meinen Account Bilder liken etc.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin ein kleines Plappermaul und bei mir liegt das Herz auf der Zunge. Ich sage, was ich denke und dabei kann es auch mal passieren, dass ich erste rede/schreibe bevor ich denke. Dabei bleibe ich mir selbst immer treu und vertrete meine eigene Meinung. Diese Meinung würde ich niemals jemandem aufzwingen. Mir ist es sehr wichtig, dass jeder das denken und fühlen kann, was er für richtig hält. Wenn ich jemanden mit meinen Worten helfen kann, freut mich das sehr. Aber das darf und soll sich jeder selbst aussuchen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Puuuh... also ich finde es ganz wichtig, dass man sich nicht verstellt und sich nicht verbiegen lässt. Darunter verstehe ich z.B. auch, dass man keine Kooperationen eingeht, wenn man selbst nicht überzeugt von dem Produkt/ der Firma ist.
Und am allerwichtigsten finde ich, dass man auch im Internet respektvoll miteinander umgeht. Das bedeutet für mich, sein eigenes Leben so zu leben wie man es selbst möchte und andere ihr Leben leben lässt, so wie sie es gerne möchten.
Bleibt sauber! :)

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe