© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

374

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Stephanie

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich wurde von Chris auf Instagram gefragt, ob ich nicht Lust dazu hätte, mich in einem Interview ein bisschen vorzustellen. Freude und Neugierde haben wie du siehst überwogen und nun beantworte ich hier diese Fragen :-)
Ja, wer bin ich? Mein Name ist Steffi und in meiner Freizeit trifft man mich entweder mit meinem Mann und den Hunden an oder findet mich mit einer Katze auf dem Schoß in einer Buchwelt versunken.
Wenn ich mich nicht grade am Blog oder auf Instagram austobe, liebe ich es Handletterings zu gestalten. Auch wenn das absolut noch ausbaufähig ist, mache ich es gerne. Und das ist doch genau das, worum es bei Hobbys geht, oder?

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Mein Blog ist eigentlich aus der Not heraus entstanden. Wie gesagt, ich lese unglaublich gerne und viel. Wenn es aber so keinen gibt, mit dem man sich im nahen Umfeld austauschen kann, ist der Blog so etwas wie ein Megaphone mit dem man seine Gedanken in die Welt heraus brüllen kann. Und wenn man Glück hat findet man ein paar Menschen, denen es genauso geht.
Diesen Austausch habe ich sehr schätzen gelernt und möchte ihn nicht mehr missen.
Im Laufe der zwei Jahre, die mein Blog besteht habe ich das Fotografieren für mich entdeckt. Es macht mir irre viel Spaß und da ich auch diese Bilder gerne teilen wollte, lag es nahe mal bei Instagram reinzuschnuppern.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ja, Reichweite. Für viele ein... nein, DER Indikator für einen guten Blog.
Aber liefern wir hier erst einmal Zahlen: Auf Instagram darf ich mich mit aktuell mit 505, auf meinem Blog mit 172 tollen Menschen austauschen.
Das sind auch die einzigen Plattformen, die ich wirklich aktiv nutze.
Mehr Reichweite wäre natürlich toll, da somit der Austausch einfach größer wäre aber dafür mache ich -wie mein Mann immer so schön bemerkt- wohl einfach nicht genug Werbung für mich :-D Das ist aber überhaupt nicht mein Fall. Meine Reichweite haben die meisten Blogger allein mit ihrem Familien-
und Freundeskreis. Da sich dort bei mir aber keine Leser finden, habe ich von Anfang an auf diese "toten Likes/Follower" verzichtet. Die meisten wissen nicht einmal, das ich überhaupt blogge^^.
Aber auch, wenn ich nie zu den "großen Bloggern" gehören werde, das Buchblogger-Dasein ist großartig. Auch wenn ein Buch für dich selber absoluter Mumpitz war, musst du niemandem sagen, wie toll es doch ist. Denn genau das, was du nicht mochtest, sucht jemand anderes vielleicht.
Daher möchte ich mich auch in Zukunft nicht verstellen und weiterhin lieben, was ich mache.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich mache nichts, was mich nicht glücklich macht und lasse mich nicht in eine Schublade stecken.
Mein Blog ist daher so bunt wie ich: Die Haare in Petrol und meine Bücherregale wie Konfetti. Man findet bei mir auch nicht ein bestimmtes Genre das ich lese und über das ich schreibe. Wenn ich heute zu einem Thriller greife, kann es morgen schon ein Jugendbuch sein. Für einen guten DIY-Ratgeber bin ich genauso zu haben wie für Fantasy.
Für manche ein No-Go, für mich ganz normal. Denn wer möchte schon jeden Tag das Selbe?

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Wenn es den einen ultimativen Tipp gibt, habe ich den selber leider noch nicht gefunden :-D Daher kann ich mit einem Trick nicht wirklich dienen.
Was ich aber jedem ans Herz legen möchte ist: Bleib dir treu, mach nichts, wo du nicht hinter stehen kannst und wenn dich etwas glücklich macht, kann es nicht falsch sein.