Teile Dein Interview auch selbst in Deinen Kanälen - das pushed uns gegenseitig. Zeig Bloggerherz! 

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

373

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Saide

Link zum Blog

seidigesaide.blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Seidig, so fühle ich mich tatsächlich nicht so oft, wenn ich durch meinen (im Moment eher monotonen) Alltag gehe. Ich habe vor Kurzem mein MA-Studium beendet und versuche jetzt herauszufinden, wo und wie es weitergehen könnte. Um das wundervolle Leben nicht an mir vorbeiziehen zu lassen, versuche ich ganz viel Zeit mit der kleinen Familie meines Bruders zu verbringen und viel, viel, viel zu schreiben. Eines meiner Fotos uns Texte hat das Instagram-Account freizeitcafe entdeckt und mich auf diese Community hier aufmerksam gemacht.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich dachte immer, ich schreibe, um Gedanken festzuhalten. Die Suche nach Bildern und Rhythmus sind jedoch stets eine Suche nach mir. Ich schreibe, um mich festzuhalten. Als gäbe es nichts und niemand anderen, der dies an meiner Worte Stelle tun könnte. Mich festhalten. Mir Halt geben. Mich spiegeln und mich verzerren. Mich beleuchten. Mir Sinn geben. Mich sehen und mich verstummen lassen. Ich schreibe, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wer ich bin. Weil ich es immer wieder vergesse. Immer wieder hinterfrage. Immer wieder leugne. Mit dem Posten und Bloggen habe ich begonnen, weil ich irgendwann mit dem Schreiben aufgehört hatte, was mir gar nicht gut getan hat. Das Gefühl, "gelesen" zu werden bzw. Menschen berühren zu können, hilft mir, das Schreiben nicht zu vernachlässigen. Was in erster Linie gut für mich war, wurde bald zu etwas, das anderen auch gut tat.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Das elende Thema Reichweite. Ich bin zu inaktiv, als dass ich mich über die wenigen LeserInnen beschweren könnte. Meinem Blog folgen 31 Leute. Meinen Insta-Account 189. Ich bin Fan von diesen "Like4Like" oder "Follow4Follow" Spielchen. Ich "folge" bzw. lese, wem bzw. wer mich anspricht und ich möchte auch, dass das Gegenteil der Fall ist: man mich also wirklich "liest", weil Gefallen an meinen Texten gefunden wird. Gleichzeitig ist mein größter Wunsch, mehr gehört bzw. gesehen zu werden, weil ich erstens überzeugt davon bin, dass ich mit meinen Gedanken nicht alleine bin und sich viele Menschen mit ihnen identifizieren können und 2. ich auch diesen wohl unrealistischen Traum habe, einmal vom Schreiben leben zu können. Dass ich selbst dafür mehr tun müsste, ist mir klar. Manchmal stellt sich dann doch der Alltag in den Weg. weswegen ich jetzt hier bin und mal schaue, was passiert :)

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich finde es schön, wenn Menschen ihr Thema haben und sich darauf fokussieren und eine gewisse Expertise entwickeln. Ich persönlich möchte mich nicht festlegen und schreibe über Dinge, die mir begegnen und mich beschäftigen, was natürlich zu ganz verschiedenen Inhalten führt. Anfangs dachte ich, das sei meine Schwäche. Mittlerweile weiß ich, dass das meine Stärke ist und zeigt, dass ich bei mir bleibe und versuche mich nicht aus dem Blick zu verlieren, nur weil z.B. ein gewisses Thema weniger Likes bekommen hat. Ich bin Saide und möchte es auch bleiben. Mit all meinen Blicken.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich habe tatsächlich keine Tipps, die helfen können, "erfolgreicher" zu sein, weil es mir bei meinen Texten nie um diese Art von Erfolg ging. Ich verbinde mit Erfolg, dass das, was ich schreibe, gespürt wird, egal ob von einem oder tausend LeserInnen. Mein Tipp hierfür ist, zu schreiben, ohne zu denken und nach dem ersten Schreibfluss erst, den Kopf einzuschalten und da zu kürzen, wo es wirr wird. Laut lesen hilft hier sehr. Was ich auch sehr gerne mache und gut ankommt, ist mit Wiederholungen zu arbeiten. Sie betonen Gedanken und geben den Texten einen eigenen, sanften und gleichzeitig fordernden Ton.

© 2020/2021- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe