© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

365

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Alexa Weiland

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo ich bin Alexa, 57 Jahre jung und ein wenig ver-rückt.
Seit 37 Jahren bin ich verheiratet mit ein und dem selben Mann und wir haben 3 Kindern ein Leben geschenkt. Sie sind mittlerweile zu tollen Erwachsenen herangereift. Außerdem hat mich mein ältester Sohn mit seiner wunderbaren Frau zur zweifachen, glücklichen Oma gemacht.
Hobbys...ja die hab ich auch, einige sogar, da ich ein sehr neugieriger Mensch bin und gerne vieles ausprobiere, um zu sehen was alles so in mir steckt.
Mein erlernter Beruf ist Einzelhandelskauffrau mit dem Bezug immer mit vielen Menschen Umgang zu pflegen.
Mein Instergram Profil habe ich im Oktober 2017 erstellt und einfach mal losgelegt...bis ich vor Kurzem in einem meiner Kommentare eine interessante Frage gestellt bekam: „Hast du nicht Lust auf ein Interview bei uns?“...worauf ich mich jedoch gerne einlasse, denn ich bin der Meinung von nix kommt nix. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für diese Einladung die ich hiermit gerne annehme.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich bin dank meines ältesten Sohnes auf die Onlineschiene geraten :-)
2010 habe ich dann auf Facebook meinen ersten Account eröffnet, es folgt ein Account in Google+
bei Twitter und auf Pinterest. Zu dieser Zeit wusste ich noch nicht so genau wo mich dieser Weg hinführen sollte, doch ich hab mir in den Kopf gesetzt online mein Geld zu verdienen. Hab ich allerdings davon erzählt erhielt ich meist nur ein Lächeln. Aufgeben ist nicht mein Ding, dachte ich und machte einfach munter weiter. Ich dachte mir es gibt so viele Menschen die online ihr Geld verdienen, dann kannst du das auch, und wenn ich auch kein Profi bin...es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, es ist nie zu spät etwas Neues dazuzulernen. Wenn ich es vielleicht auch nicht alleine schaffe, dann kommt von irgendwann jemand auf mich zu, der die fehlenden Puzzelteile mit mir zusammensetzt.
Also aufgeben ist nicht.
Da wir alle unsere Geschichte in uns tragen und es durch das Internet in Mode gekommen ist sich auf diese Art auszutauschen, hab auch ich angefangen zu schreiben, erst zaghaft doch durch das viele Lesen schnell immer ausführlicher. Jeder hat etwas zu erzählen, so auch ich und ich kann einiges erzählen dachte ich mir: So kam es dann,dass ich mir meinen eigenen Blog erstellte mit dem Titel:

„Dein Weg zum Erfolg“


Nun schrieb ich meine ersten Blogartikel und da ich Sprüche und Zitate liebe fing ich an Fotos von meiner Umgebung und meinen Reisen zu machen die sich dann schnell in einer neuen Rubrik „Sprüche“ wiederfanden. Nicht genug, es sollte noch bunter werden und da ich gerne koche gesellten sich die Rubrik „Genuß Reich“ mit vielen Rezeptideen dazu. Mittlerweile wurde die Fotografie zu einem neuen Hobby von mir und so fing ich auch an Videos zu machen die dann auch ihren Platz in meinem Blog fanden. Also entstand so ein buntes Potpourri aus meinem Leben.
All meine Lebensereignisse teile ich seit dem gerne mit anderen Menschen, denn mein Leben ist meine größte Leidenschaft und genau diese Leidenschaft möchte ich gerne weitergeben. Ich möchte so ein Stück von meinem wunderbaren Leben mit Worten, Bildern und Videos mit anderen teilen und zeigen wie toll doch unsere Welt ist. Menschen damit inspirieren die vielleicht auf der Suche nach dem Sinn ihres Lebens sind.
Gerade auf Instagram sind so viele unterschiedliche Menschen verschiedener Herkunft und Alters vereint die sogar mein eigenes Bild noch viel bunter machen.
Ich lese gerne viele Storys und bin immer wieder verblüfft wie ähnlich wir uns doch sind. Also ich möchte ganz einfach ein Teil dieser tollen Community sein. Daher bin ich auch fast täglich dort und fülle meine Seite und schicke so ein freundliches Hallo in die weite Welt.
Ich poste Bilder meines Tages mit ein paar persönlichen Worten die mich gerade bewegen und freue mich natürlich riesig wenn es den Menschen da draußen gefällt.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Auf Facebook hab ich z.Z. 2724 Freunde auf Google+ 3369 Follower auf Instagram z.Z. 237 Abonnenten und auf YouTube 420 Abonnenten
Doch was sagen diese Zahlen wirklich aus?

Was ich gerne erreichen möchte ?
Ganz ehrlich es macht mir Spaß so wie es ist, doch ich will ja auch ganz ehrlich sein, da gibt es noch eine Möglichkeit die ich in Betracht ziehe, ich möchte gerne mein Haushaltsgeld etwas aufbessern mit meinen Aktivitäten. Denn ich habe immer ein Ziel in meinem Kopf und das möchte ich gerne erreichen. Sobald mein Mann in Rente ist möchten wir noch den Rest der Welt erobern und sind wir doch mal ehrlich Zuhause ist es zwar sehr schön...doch es gibt noch eine Menge Fleckchen auf unserem Planeten die wir gerne mit unseren eigenen Augen sehen möchten. Der schönen Nebeneffekt des Internets ist es ja , das ich das dann wiederum mit allen Menschen teilen kann.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Zu der Frage 4 was das besondere, das einzigartige an mir ist?
Ich bin so wie ich bin und das ist gut so, anders wäre es nicht zum aushalten :-) Ich wollte gar nicht anders sein.
Ich bin neugierig, lebenshungrig hab Spaß an allem was das Leben mir zu bieten hat, auch wenn es manchmal etwas dunkel um mich herum wird....sehe ich doch in der Ferne ein Licht und genau dort muss ich dann hin um herauszufinden was da auf mich wartet. Denn glaubt mir es gibt so vieles in unserer wunderbaren Welt zu entdecken.
Und bin ich einmal losgegangen, gibt es kein Halten mehr, da geh ich meinen Weg mit purer Leidenschaft, begeistere mich für die Dinge die mir geboten werden, da sprühe ich einfach voller Energie.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich denke mir das es das Wichtigste ist das man authentisch bleibt, das man das was man macht, gerne macht und das man niemals...niemals aufgibt.
Es ist der Wahnsinn, wenn man einfach einmal die Richtung wechselt, tief durchatmet und dann wieder losgeht, was einem da so alles passieren kann...

Ich mache in erster Linie das, was ich mache für mich, weil es mich glücklich macht und ich einen tieferen Sinn darin sehe. Natürlich wäre es gelogen, wenn ich mich nicht über die vielen „LIKES“ und „Follower“ freuen würde, doch das ist nicht der erste Punkt meines Handelns. Ich selbst gebe auch immer sehr gerne ein „Gefällt mir“ wenn mich etwas anspricht und meistens gibt es noch ein paar nette Worte in den Kommentar hinein. Denn das ist der Applaus den alle Künstler brauchen und wir sind doch alle Künstler...“LEBENSKÜNSTLER“

Zu guter Letzt, nochmals ein herzliches Dankeschön an Christian Gera, das ich mich hier einfügen durfte.

Eure Alexa