© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

360

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Siegfried Büeler

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi, ich bin Siggi. Ich bin gelernter Goldschmied und passionierten Beat Mensch. Ich stehe auf alles was mit Rhythmus zu tun hat. Ob bei mir in der Werkstatt mit der Werkbrett Säge singende Rhythmen oder im Studio mit dem MIDI Keyboard, Rhythmik produzieren ist meine Natur. In meinem Studium zum Gestalter (B.A. of AAD) habe ich viele neue Ventile entdeckt meine Fähigkeiten künstlerisch auszudrücken. Sowohl bei meiner Schmuckgestaltung als auch in digitaler Form und der Fotografie. Bei mir sprudelt es an Kreativität und das möchte ich gerne meinen Mitmenschen bereitstellen. Darum bin ich Blogger geworden.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Zunächst hatte ich ein Profil für meinen Schmuck erstellt (natürlich auch mit dem Marketingaspekt). Da ich aber noch viele andere Themenbereiche die mich interessieren mitteilen möchte, wurde meine Pinnwand dann nach einer Weile so unübersichtlich voll, dass niemand wusste worum es geht oder was er damit anfangen soll. Um ein klareres und einheitlicheres Bild auf meiner Pinnwand zu erhalten, habe ich dafür entschieden jedem meiner Interessengebiete ein eigenes Profil zuzuteilen. So können die Leser, dem Profil folgen, das sie interessiert. Ab und zu gibt es dann auch mal einen Themenübergreifenden Beitrag, denn ganz lässt sich meine Persönlichkeit nicht in verschiedene Profile aufspalten. ;-)

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Erstmal ganz sachlich und offen :-D :
@siggnatur • für meinen Schmuck
(seit März 2015, 277 Abonnenten)
@siegfried_bueeler_fotografie • für meine Hobbyfotografie
(seit Mai 2017, 176 Abonnenten)
@neurosiggg • für meine Musikprojekte
(seit Mai 2017, 89 Abonnenten)
@sigghobbykoch • für meine Rezepte und Kochbloggings
(seit Februar 2018, 52 Abonnenten)
-Stand März 2018-

Meine erste Priorität ist es meine Kunst der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Natürlich ist es toll, wenn man die Bestätigung durch wachsende Follower zahlen bekommt, dass "Dein Shit" jemandem gefällt aber Follower zu generieren ist nicht mein Hauptfokus. Mit "@siggnatur" möchte ich natürlich Geld verdienen. Denn Schmuck ist mein Job und meine Profession. Aber manche meiner Stücke sind nicht nur schön sondern enthalten auch einen "besonderen" Mehrwert. Nämlich die Verbreitung von meiner Meinung nach wichtiger Themen des Alltags, wie z.B. Massentierhaltung oder der Plastiküberfluss. Diese Themen lasse ich in meine Schmuckgestaltung einfließen. Dadurch leiste ich meinen Beitrag bei der Allgemeinheit Bewusstsein zu entwickeln, diese Inhalte zu beleuchten und dieses hinterfragen "schmuckhaft" in den Alltag zu tragen/integrieren.

Mit @siegfried_bueeler_fotografie möchte ich meinen Blickwinkel mit der Öffentlichkeit teilen. Ich bin viel rumgekommen und habe meistens die Kamera dabei. Dieses Gerät um die Welt zu tragen sollte ja nicht "umsonst" sein. Diese Tonnen an tollen Fotos auf meiner Festplatte vergammeln zu lassen wäre glatte Verschwendung. Darum teile ich meine besten Schüsse auf Instagram. Und wem es so gut gefällt, dass er ein Motiv von mir haben möchte, kann auch Abzüge in großen Formaten und verschiedenen Oberflächen und Materialien bekommen.

Mein Musiker Profil "@neurosiggg" dient zur Verbreitung meiner Musikprojekte. Schließlich soll Musik ja nicht nur für denjenigen sein, der sie macht. Das wäre zu egoistisch. ;-) Meine Musik ist kein "mainstream" sondern eher "underground". Aber ich finde sie hat einen wesentlichen Aspekt, der gute Musik ausmacht: Sie polarisiert. Entweder man mag sie oder man kann damit gar nichts anfangen. :-P Ich nutze Kanäle wie SoundCloud, MixCloud, Facebook, Twitter und YouTube um meine Musik zugänglich zu machen.

Das Kochprofil "@kochen-mit-siggi" ist nur so "just 4 fun". Ich koche nun mal gerne und es schmeckt. Warum sollte ich meine Rezepte nicht "open-source" mäßig zur Verfügung stellen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Die Inhalte die ich Kommuniziere sind oft eine Kombination aus meinen Gedanken und Fähigkeiten deshalb einzigartig und mit Daseinsberechtigung.

Ich biete:
Ideenreichtum und Tatendrang und jeder, der meine Arbeiten trägt oder auch nur ansieht kann sich davon anstecken lassen.

Mein (Lebens-)Motto:
-Behandele jedes Leben, wie Du gerne behandelt werden möchtest.
-Mach wonach Dir hegt, solange niemand Schaden trägt.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

STAY REAL! Bleib authentisch so wie Du bist. Renn nicht irgendwelchen Followern hinterher. Mach was Dir Spaß macht und tu es in erster Linie für Dich!