© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

352

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Gina Schink

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, ich bin Gina und 25 Jahre alt. Ich komme aus dem schönen Ruhrgebiet und blogge über Disney und allem was dazu gehört (Star Wars, Marvel).
Den Weg in diese Bloggercommunity habe ich gefunden, weil ich kontaktiert wurde ob ich auch gerne ein Interview einreichen würde und hier bin ich. :)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Mein innerer Motor für meine Blogging und Social-Media-Aktivitäten ist meine Leidenschaft für mein Thema Disney. Ich möchte den vielen Erwachsenen zeigen, dass man auch durchaus im Nicht-Kindesalter noch Fan von dieser magischen Welt sein darf.
Regelmäßig über Disney blogge ich seit Mai 2017, den Blog hatte ich davor bereits aber die Sicherheit über nur dieses Thema zu bloggen, habe ich erst durch Zuspruch in meiner Weiterbildung zur Social Media Managerin im Frühjahr 2017 bekommen.
Und seitdem poste ich wöchentlich jeden Mittwoch einen Blogbeitrag und täglich mindestens einen Post auf Twitter und Instagram bzw. parallel auch in den Instagram Stories natürlich.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Im Schnitt habe ich pro Tag 30-50 Leser auf meinem Blog und zurzeit folgen mir auf dem Blog so zirka 20 Menschen.
Auf meiner Hauptplattform Instagram folgen mir rund 1.815 Menschen und auf Twitter 915. Auf meiner Facebook-Seite sind es momentan 33 Leute, die mich abonniert haben.
Wie bereits oben gesagt, möchte ich vor allen Dingen den Erwachsenen die Magie von Disney näher und ihnen Freude in ihren Alltag bringen.
Außerdem würde ich mir einfach wünschen im deutschsprachigen Raum als eine Art Disney-Expertin anerkannt zu werden und dass Leute und Firmen aktiv auf mich zu kommen wenn sie Fragen haben oder Kooperationen eingehen wollen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich würde sagen dass mich vor allen Dingen mein großes Herz ausmacht.
Wenn etwas in meinem Herzen ist lasse ich es nicht so schnell heraus und dann arbeite ich auch mit einem Ehrgeiz und Hartnäckigkeit an meinen Träumen und an Dingen, die ich liebe und so ist es eben auch bei meinem Blog und meinem Instagram-Kanal. Ich brenne dafür regelmäßig Content zu kreieren.
Zudem habe ich durch meine Weiterbildung zur Social Media Managerin, einem Praktikum und einem aktuellen Ehrenamt in dem Bereich auch eine professionelle Sicht auf die Dinge und kenne auch die Seite davon es nicht unbedingt nur als Hobby zu machen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Danke erst einmal, dass ich mich hier vorstellen durfte. :)
Mein absoluter Blog- und Instagram-Trick ist es einfach mit Leidenschaft und vor allen Dingen auch konstant dabei zu sein.
Wie viele Menschen sieht man die ambitioniert anfangen und dann einfach aus Zeitmangel oder Motivationsverlust wieder in der Versenkung verschwinden?
Damit erreicht man leider nichts, das Gleiche gilt wenn man als Follower eine gewisse Lustlosigkeit hinter dem Kanal verspürt.
Außerdem sollte man immer die Trends im Auge haben und darauf achten was in der Community so abgeht bzw. immer mit der Community kommunizieren.
Zusammengefasst: Leidenschaft, Konstanz und Kommunikation machen für mich das Bloggen und Social Media aus.