Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

271

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Franziska

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hey! Ich bin Franziska studiere Medien und Kommunikation und starte demnächst meinen eigenen Blog, Snurgel. Ein Instagram Profil habe ich schon wo ihr mir gerne folgen könnt.
Ich mache gerne Sport und schreibe gerne Texte und denke über dies das Ananas nach ;)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich schreibe Texte seit ich in der Schule war. Ich schreibe kreative Texte und zu Themen die für mich wichtig sind und die mir im Kopf herum schwirren.
Mit meinem Blog, der im Februar online gehen wird habe ich vor auf Themen aufmerksam zu machen die in der Gesellschaft gerade wichtig sind oder die für mich persönlich wichtig sind. Aber um nicht nur den Kopf schwer zu machen werde ich auch generell Lifestyleblogging machen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe bis jetzt noch nicht so viele Follower da ich auch bis jetzt nur Instagram nutze, aber ich hoffe, dass sich das mit meinem Blog ändern wird :) Ein spezielles Ziel habe ich mir noch nicht gesetzt. Aber ich möchte den Followern die ich jetzt schon habe oder denen die noch kommen Content bieten können und freue mich über jeden der mir auf meiner Reise folgt.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Hmmm.. das ist eine interessante Frage... Ich denke an mir persönlich: Ich bin sehr witzig (keiner ist witzig der das über sich selbst sagt) - also ich bin total nicht-witzig und unlocker (Sarkasmus on). Und ich möchte etwas verändern. Ich möchte nicht der 08/15 Lifestyleblogger sein, denn davon gibt es im Web schon zu viele. Gleichzeitig braucht man aber auch immer etwas 08/15 um die Aufmerksamkeit zu bekommen mit der man etwas verändern kann. Also wird das denke ich eine gute Mischung aus Witz, Mainstream und mal "etwas anderem"

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Also richtig Krasse Tips habe ich jetzt nicht - sonst wäre ich ja schon super erfolgreich ;) Aber ich denke dass es gerade auf Instagram sehr wichtig ist, dass man man selbst bleibt. Mit steigender Follower Zahl beeinflusst man immer mehr Menschen, wenn man seine Fotos arg bearbeitet vermittelt man ein falsches Bild, gerade an junge User. Davon halte ich persönlich nichts und das mache ich auch bei meinen eigenen Fotos nicht. Das was ich an meinen Fotos bearbeite ist nur Sättigung, Wärme und Belichtung - Was auch schon viel ausmacht.

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe