© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

256

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Sandra Schmelzer

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich bin 19 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Köln. Vor ca zwei Jahren habe ich mit meinem Instagram Account angefangen und genieße es seitdem meine liebsten Schnappschüsse mit so vielen Leuten teilen zu können. Nebenbei mache ich mein Abitur und meine Ausbildung zur Gestaltungtechnischen Assistentin- Medien spielen bei mir also auch beruflich eine große Rolle!

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Meinen privaten Account habe ich seit ca 4 Jahren. Ich hatte schnell Spaß daran meine Fotos dort zu posten, zu bearbeiten und kurze Texte dazu zu schreiben. Ich habe immer gerne fotografiert und als ich dann vor zwei Jahren meine heiß ersehnte Spiegelreflexkamera bekommen habe, haben sich meine Fotos, mein Stil und natürlich auch die Qualität enorm entwickelt. Da wurde es dann Zeit meinen Fotos einen neuen Raum zu geben und als "mrs.sunny.bunny" meine Inhalte zu teilen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Zurzeit habe ich knapp 2.900 Follower. Diese sind mal mehr mal weniger aktiv. Ich denke trotzdem, dass ich mich mit meinen Follower sehr glücklich schätzen kann. Ich finde ganz oft liebe Kommentare oder auch private Nachrichten, die mich bestärken und mich erfreuen. Ich bin noch nie auf irgendeine Form der Negativität gestoßen und bin meinen Follower für den täglichen Support sehr dankbar.

Ich würde mich natürlich auch sehr freuen, wenn meine Seite weiter wächst. Mein größtes Ziel ist es, die 10k zu erreichen und trotzdem noch aktive Follower zu haben. Das wäre das, was ich mir langfristig wünsche.

Bei meinen Inhalten ist mir wichtig, dass sie Andere inspirieren und zum nachmachen anregen. Meine Fotos sollten bei dem Betrachter stets ein positives Gefühl erwecken und meine Texte sollten immer persönlich und ehrlich sein. Das ist mir immer sehr wichtig.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

In einer digitalisierten Welt voller Influencern finde ich es wichtig, ehrlich zu bleiben. Ich würde keine Empfehlung aussprechen, für ein Produkt, dass mich nicht überzeugt hat. Auch bei meinen Bildern möchte ich nach wie vor auf Photoshop Retuschen verzichten und für ein bisschen mehr Realität auf Instagram einstehen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Regelmäßige Aktivität ist sehr wichtig. Besonders mit dem neuen Algorithmus von Instagram geht man leider viel zu schnell unter. Da sind gute und regelmäßige Beiträge wichtig. Mir persönlich sind dabei vor allem zwei Dinge wichtig: die Qualität und die Belichtung. Deshalb benutze ich fast ausschließlich meine Spiegelreflexkamera und seit kurzem auch eine Softbox. Die spendet immer das perfekte Licht. Für die minimale Nachbearbeitung benutze ich dann noch die App "Snapseed". Fertig!