© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

192

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Kevin

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo,
mein Name ist Kevin und ich komme aus dem schönen Rheinland aus der Nähe von Köln und Bonn. Meine Leidenschaft ist der Sport, der nicht nur Hobby, sondern auch Beruf geworden ist. Neben Fußball gilt meiner Leidenschaft aktuell dem Fitnesssport. Allerdings bin ich kein klassischer Pumper - denn Pumpen kann schließlich jeder. Ich trainiere viel mehr im funktionellen Bereich, in der Athletik, der Körperbeherrschung und der mentalen Stärke. Denn ich liebe es, ständig vor neue sportliche Herausforderungen gestellt zu werden und diese zu meistern. So habe ich mich unter anderem auch für die 3.Staffel von Ninja Warrior Germany beworben. Trainingseindrücke, wie ich mich darauf vorbereite, gibt es öfter auf meinem Instagramprofil. Auf Eure Bloggerinterviews bin ich ebenfalls über Instagram aufmerksam geworden, nachdem ich eine Anfrage von Euch bekommen habe!

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Zu Instagram bin ich vor 2 oder 3 Jahren gekommen. Damals habe ich das ganze aber mehr selten und unregelmäßig genutzt und wenig gepostet. Ich habe mir mehr eigene Inspiration über die Plattform gesucht, ehe ich dann vor einen halben Jahr etwas intensiver in die Plattform Instagram eingestiegen bin. Als Sportverrückter möchte ich ein Stückweit dazu beitragen, dass andere durch meine Positings motiviert werden, etwas an sich und ihrem Körper zu arbeiten. Auf der anderen Seite, ist Instagram zugleich auch mein persönliches Fotoalbum, was ich mir immer anschauen und mich selber damit motivieren kann. Mir macht es einfach extrem viel Spaß, Bilder und auch Videos für meine Stories zu machen. Private Nachrichten, sowie die vielen tollen Kommentare motivieren dann zusätzlich.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Meine Reichweite ist noch recht überschaubar. Da gibt es etliche größere Kanäle. Dennoch denke ich, dass meine Postings eine gute Qualität haben. Der Markt und die Sportnische ist aber sehr stark umkämpft. Es gibt viele tolle und sehr gute Profile. Dennoch würde ich gerne mehr sportbegeisterte Menschen mit meinen Postings erreichen. Da ich aber weder externe Software (Bots) nutze, noch mir Follower kaufe, ist der Weg sehr steinig. Aber ich denke, wenn ich schon nur eine Person dazu ermutigt bekomme, durch meine Postings mehr für sich und den Körper/Gesundheit zu tun, dann habe ich schon alles richtig gemacht!

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Das besondere an mir als Mensch ist, dass ich nicht der typische 0815-Pumper bin, sondern jmd bin, der ständig neue Trainingsinspiration sucht, sportliche Herausforderungen liebt und seine Grenzen erweitern möchte. Dies möchte ich auf meine Follower übertragen, sie dazu motivieren, auch mal andere Wege auszuprobieren. Oft werde ich bei meinem Training belächelt. Manchmal werd ich dann auch einmal gefragt, ob man meine Übung/mein Trainingsequipement, einmal ausprobieren könnte. Darüber freue ich mich natürlich dann sehr, denn meistens bekomme ich dann als Feedback zu hören, dass es ja doch nicht so einfach ist, wie es aussieht und das es mega anstrengend sei. Diejenigen, die mich dann vor belächelt haben, bekommen auf einmal einen riesengroßen Respekt davor. Ihnen werden die Augen geöffnet. Vielleicht kann ich somit beitragen, dass Mitmenschen nicht mit Vorurteilen durch das Leben gehen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Grundsätzlich sollte man immer man selber bleiben und nicht versuchen, jemand anderes zu kopieren. Die Einzigartigkeit eines jeden Menschen ist doch genau das, was die einzelnen Kanäle erst ausmachen. Eine gewisse Regelmäßigkeit ist natürlich ein absolutes Muss, um immer auf dem Schirm zu bleiben.