Hier ist Dein Interview! (nach unten scrollen!) :-) 

PS: Willst Du JETZT GLEICH 255€ verdienen?

Dann KLICKE EINMAL HIER ZUM MITMACHEN

INTERVIEW #

1582

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Valentina

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi, ich bin Valentina. Ich bin Mitte 20 und von Beruf Erzieherin.
Ich merke immer wieder, wie viele Interessen ich pflege und wo ich mich überall engagieren möchte. Denn ein Mensch kann nicht nur mit seinem Beruf identifiziert werden, schließlich sind wir so einzigartig und vielfältig.
So habe ich mehrere Berufungen, welche mein Leben bereichern.
Ich bin stets auf der Suche, nach Dingen, die mich weiterbringen und so haben sich einige Hobbys angesammelt. Das größte davon ist zurzeit meine Liebe zum Sport. Nachdem ich eine lange Trainerkarriere im Leistungsturnen aufgegeben habe, konzentriere ich mich nun mehr auf mich und meinen inneren Zirkel.
Am besten funktioniert das mit Yoga, welches sowohl beruhigend, sehr anstrengend, spannend und auch herausfordernd sein kann. Damit verbringe ich momentan am meisten Zeit. Gerne mache ich Krafttraining, denn da komme ich mir vor wie Rocky Balboa und fühle mich gut. :)
Welch wundersame Wirkung es doch hat, Zeit mit einem Tier zu verbringen. Das durfte ich in den letzten Monaten, speziell durch die verschiedenen Lockdowns erfahren. Eine so intensive Zeit habe ich mit meinem Hund July noch nie verbracht - es hat und tut mir heute noch gut und ebnet mir den Weg in eine Welt, in der selbstlose Liebe und Zuneigung an Wert zunehmen.
Das sind mitunter die wichtigsten Bestandteile meines momentanen Lebens. Natürlich gibt es da noch mehr. Ich liebe es allein zu sein, doch genieße ebenso die Zeit mit Freunden. Gehe gerne wandern, klettern, spiele Gitarre und Klavier (Amateur),singe für mein Leben gerne, schreibe vor mich hin und nun möchte ich das kombinieren.
Ich habe mir einen Instagram Account gemacht und zwei Bilder gepostet und habe daraufhin eine Nachricht von einem Profil names „Freizeitcafe“ bekommen. Hier wurde ich gefragt, ob ich gerne ein Interview abgeben möchte. So habe ich den Weg hierher gefunden. :)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Die Vergangenheiten jedes Menschen ist prägsam, bei den einen geht es in die negative Richtung, bei anderen verweilt es eher positiv. Ich musste mich leider viel mit Schattenseiten beschäftigen. Kurzum, da ich authentisch sein möchte, werde ich kurz darauf eingehen. Grob zusammengefasst, war meine Vergangenheit teils durch Armut, psychisch kranke Eltern und sexuelle Gewalt geprägt. Wie 90% der Menschheit bringen wenige den Mut auf, dazu zu stehen.
Doch es ist eine Last, dies mitzutragen. Ich weiß, wie viele da draußen durch sowas betroffen sind. Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Meine Vergangenheit ist ein Teil von mir und macht mich heute zu dem Menschen, der ich bin. Es war gewiss nicht immer einfach, die Distanz zu schaffen und mir bewusst zu machen, dass ich nicht das Kind bin, dass hilflos den Umständen ausgeliefert ist. Heute bin ich eine Frau, die daraus schließend eine Mauer um sich gebaut hat. Die Mauer gefüllt, mit Depressionen, Selbsthass, Selbstmitleid, Enttäuschung und die daraus entstehende Wut. Über die Jahre hinweg habe ich gearbeitet, diese Mauer runterzubrechen, mich selbst belehrt und weiterentwickelt. Währenddessen konnte ich die Entwicklung der Schönheitsideale verfolgen, der Konsum von sozialen Medien und die Fake Darstellung seiner selbst. Zwischenzeitlich war auch ich eine Gefangene in dieser Welt, habe mich schlecht gefühlt, weniger wert, wenn ich Menschen auf Instagram gesehen habe, mit einem „schöneren Leben“.
Bis sich ein Schalter in mir umgelegt hatte und ich zu dem Entschluss gekommen bin, zwar Teil dieser Welt zu sein. Doch das Leben gewissenhaft, wahrhaftig und authentisch darzustellen. Vorallem aber gezielt und nachhaltig zu konsumieren.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe eine kritische Haltung gegenüber Medien und habe mich in den letzten Monaten viel damit befasst. Ich habe meinen aktuellen Account erstellt, nachdem ich meinen alten verloren habe. Ich habe den Neuen erstellt, mit dem Gedanken, dass wenn ich weiterhin die Plattforrm benutze, soll es gezielt und mit Mehrweit sein. Ich habe in zwei Tagen 24 Follower gewonnen, wobei hier die Mehrheit aus Freunden und Bekannten besteht. Bestimmt macht es Spaß, wenn meine Gedanken viele verfolgen. Doch es ist nicht primär mein Ziel, schnell viele Follower zu regenerieren. Das Wichtigste für mich ist, dass ich mir treu bleibe und ehrlich mir gegenüber bin. Authentizität und die Realität soll in meinen Posts im Vordergrund stehen.
Ich möchte den Menschen zeigen, dass es mehr gibt, als das vorgegaukelte Instagram. Das Du Dich nur mit Dir selbst vergleichst, das Schöne an Dir erkennst und allem voran, den Konsum verringerst, um das „wahre Leben“ genießen zu können. Ohne Konkurenz, ohne Fake und ohne Filter.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Es passt jetzt überhaupt nicht hierhin, weil der Rest des Interviews sehr bedacht und etwas ernster ist. Dennoch bin ich tatsächlich ein lustiger, aufgedrehter und leidenschaftlicher Mensch. Wenn ich an meine Freunde denke, höre ich oft, dass ich gute Laune versprühe und ich mache auch sehr gerne Spaß. Auch bin ich ein kleiner Sarkast und ärgere auch gerne meine Mitmenschen.
Doch genau das ist das Besondere, trotz meiner Sonnenähnlichen Art, verliere ich die Ernsthaftigkeit nicht und kann sehr emotional reagieren, und bin immer auf Bedacht, aus Fehlern zu lernen, Dinge zu hinterfragen und zum positiven zu formen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ja ich verspreche es. Als Tipp würde ich mitgeben, da ich auf meinem anderen alten Account mehrere Follower hatte, dass es wichtig ist, so zu sein, wie man ist. Denn was willst Du mit Menschen, die dich nur mögen, weil Du Dich verstellst.

 

 

Teile Deinen Interview-Link bitte überall! DAS pushed Dich & Uns gegenseitig & vergrößert für ALLE die Reichweite. Egal ob auf Instagram, Facebook, Twitter, Pinterest, WhatsApp und Co. - Zeig dass DU DABEI BIST! Zeig #bloggerherz!

 

Image by NeONBRAND
whatsapp-256.png
29003856_10156217258618827_447669014_n.p