© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

157

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Nina Willaschek

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, ich bin Nina, 32 Jahre alt und komme aus Schwanewede (bei Bremen). An erster Stelle steht meine Familie bestehend aus meinem Mann und meinen 2 Mädels, dicht gefolgt von meinem Job (ja, ich arbeite gerne ;) ) Neben Familie und der Arbeit, gehe ich zum Sport ins Fitness-Studio, koche mit meinem Thermomix und verbringe viel und gerne Zeit mit meinen Freunden. Urlaube ausschließlich in unserem 20 Jahre alten Wohnwagen :D <3 Den mein Mann nach meinen Wünschen umgestaltet hat :)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Seit Mitte Dezember poste ich auf Instagram hauptsächlich über meinen Arbeitsalltag. Es hat hauptsächlich damit zu tun, dass ich seit Januar von meinem Arbeitgeber die Chance bekommen habe, alles frei zu entscheiden. Ich bekommen mein Gehalt als bedingungsloses Grundeinkommen und kann selber entscheiden wann, wo und wieviel ich arbeite. Das ist für uns alle neu, aufregend, spannend und wir wissen nicht ob es funktioniert. Um das festzuhalten, wie ich damit klarkommen und natürlich um anderen zu zeigen ob es funktionieren kann und ob es vielleicht ein Modell, auch für andere Chefs sein kann, deswegen poste ich.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe Ende Dezember mit mickrigen 17 gestartet :D, habe aktuell knapp 200 (yaay) Ich möchte natürlich viiiiiiel mehr. Nicht damit da eine besonders große Zahl steht, sondern ich würde mir wünschen, dass viele von meinem Projekt erfahren, mich begleiten, dass man sich austauschen kann. Als berufstätige Mama weiß ich wie schwierig es sein kann, Karriere und Familie unter einen Hut zu kriegen. Ich erlebe gerade einen Weg wie es gut funktionieren kann, ohne das jemand zu kurz kommt :)

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

hmm.. vielleicht, dass ist eigentlich überhaupt keine Ahnung von dem habe, was ich da auf Instagram mache? :D Einzigartig sind ja alle irgendwie, jeder auf seine Art und Weise.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Oh, ich bin wohl diejenige die noch viel von den vielen Instagrammern lernen kann. Ich liebe derzeit meine "Aufsteck-linse" für die Handykamera, damit das Gesicht nicht immer so riesig ist. :D :D