Teile Deinen Interview-Link bitte überall! DAS pushed Dich & Uns gegenseitig & vergrößert für ALLE die Reichweite. Egal ob auf Instagram, Facebook, Twitter, Pinterest, WhatsApp und Co. - Zeig dass DU DABEI BIST! Zeig #bloggerherz!

 

 

Hier ist Dein Interview! (nach unten scrollen!) :-) 

INTERVIEW #

1543

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Jennifer Böhm

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hey! Ich bin Jenny, 22, aus dem Burgenland in Österreich. Seit Abschluss meiner Matura arbeite ich im Bereich der Buchhaltung und Lohnverrechnung in einer Steuerberatungskanzlei. Im Gegensatz dazu schreibe ich in meiner Freizeit leidenschaftlich gerne oder helfe im Hundetrainingszentrum aus. Die Worte sind mein Ausgleich zu den Zahlen im Job. Seit gut anderthalb Jahren arbeite ich nahezu täglich an meinen Buchprojekten. Es bereitet mir viel Freude, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen, weshalb ich mir ein Autoren-Instagramprofil erstellt habe. Die Bookstagram Community ist einfach großartig und so fand ich auf meinen Weg hierher zum Interview.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Das Schreiben hilft mir, das Chaos in meinem Kopf zu ordnen, das der Alltag allzu oft verursacht. Dadurch kann ich abschalten und ebenso eine Grenze zwischen Beruf und Freizeit ziehen. Ich liebe es, Geschichten zu erschaffen und Figuren Leben einzuhauchen. Außerdem möchte ich die Leser mit meinen Werken berühren und zum Nachdenken anregen. Sie sollen sich durch das Lesen selbst in eine andere Welt flüchten können, um ihren Ausgleich zu finden. Meine Fortschritte beim Prozess des Buchschreibens teile ich gerne mit Interessenten, weshalb ich es auf Instagram veröffentliche.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ja, Reichweite und Follower nehmen immer mehr an Bedeutung zu und manche Verlage orientieren sich an der Community, die ein potenzieller neuer Autor schon aufgebaut hat, bevor sie ihm einen Verlagsvertrag zusenden. Leider, denn nur die Abo-Zahl alleine sagt nichts über die Qualität und das Leserpotenzial eines Buches aus. Ich persönlich habe momentan knapp 445 Instagram-Follower und 200 Facebook-Follower und finde das völlig ausreichend für mich. Mir ist es wichtiger, dass sich die Menschen für keine Beiträge und Fortschritte interessieren, als dass ich nur viele Abonennten haben möchte. Lieber habe ich eine kleine Community, mit der ich mich austauschen kann und wo ich auch schon sehr gute Freunde finden durfte, als nur eine hohe Zahl in meinem Profil zu sehen. Mir ist es wichtig, bei den Profilen, denen ich folge, die Persönlichkeit erkennen zu können. Niemand sollte sich verstellen und so darstellen, wie er gar nicht ist. Wenn man das Herz und die Seele hinter den Posts spüren kann, macht man alles richtig. Das möchte ich jedem nahelegen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ganz ehrlich? Ich sehe mich selbst als durchschnittlich an, nichts Außergewöhnliches. Aber ich weiß, dass das so nicht stimmt. Mein Herz schlägt für Tiere, allen voran natürlich für meine beiden Hundedamen. Mit meinem Humor versuche ich täglich die Menschen in meinem Umfeld zum Lachen zu bringen. Außerdem kann ich mit einer großen Portion Sarkasmus dienen. Man kann mit mir eine Menge Spaß haben. Ich helfe den Menschen, die mir wichtig sind, wo es nur geht und stelle ihr Wohl über meines. Des Weiteren gehe ich sehr offen durch das Leben und gebe mein Bestes, in jedem Tag etwas Positives zu sehen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Wie schon gesagt, sind Authentizität und Ehrlichkeit die wesentlichen Faktoren, die einen guten Account für mich persönlich ausmachen. Was aber ebenso wichtig ist: der Spaß an der Sache. Man sollte sich selbst keinen zu großen Druck machen. Wenn man nur noch daran verzweifelt, dass man keine Ideen für gute Beiträge hat, ist das der falsche Weg. Macht das, was euch Freude bereitet und immer dann, wenn es euch passt. Davon profitiert nicht nur der Account, sondern vor allem ihr selbst.

© 2020/2021- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe