Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1493

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Christine Dostal

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi, ich bin Christine, 26 und lebe mit meinem Samojeden Elyon im schönen bayerischen Wald. Ich beschäftige mich auf meinen Blog mit den Themen Nachhaltigkeit sowie Alltag mit dem eigenen Hund.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Was mich antreibt, ist eigentlich sehr einfach. Elyon! Jeden Tag aufs Neue zaubert er mir ein Lächeln aufs Gesicht, geht mit mir durch dick und dünn und wegen ihm kommt man auch in Situationen bei denen mal selbst über sich hinauswachsen muss.

Angefangen habe ich 2014 als Fitnessbloggerin, jedoch bin ich 2016 für fast 1 Jahr ins Ausland gegangen und habe mich komplett neu kennengelernt. Jede neue Begegnungen mit anderen Menschen hat mir vieles gezeigt. Nicht immer positiv aber das größte Geschenk was ich dort erhalten habe, war sich selbst zu lieben und zu schätzen wie man ist. Glücklich mit den Dingen zu sein, die man hat.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Da ich meinen alten Fitnessaccount mit 60k auf Instagram gelöscht habe und neu angefangen hab, bin ich momentan bei 20k. Was für mich jedoch keine Rolle spielt. Was wirklich wichtig ist, ist die Interaktion mit anderen Instagramern, die mit einen diskutieren, Lösungen suchen und sogar Freundschaften dadurch entstehen. Mit meinen Account will ich mehr im Bereich Hund und Nachhaltigkeit eintauchen. Zerowaste mit Hund? Ist das möglich. Na klar, mit bisschen Kreativität schafft man das.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Besondere an mir würde ich sagen meine Herzlichkeit und meine offene Art. Ich finde jeder Mensch ist ein so tolles Individuum, das man nicht verurteilen sollte, egal wie anders der Mensch auch sein kann.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

So authentisch wie möglich zu sein. Wir alle haben mit Instagram angefangen, weil es Spaß gemacht hat und genau dahin will ich wieder zurück. Zu der ursprünglichen Idee und Interaktion mit euch.

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe