Teile Deinen Interview-Link bitte überall! DAS pushed Dich & Uns gegenseitig & vergrößert für ALLE die Reichweite. Egal ob auf Instagram, Facebook, Twitter, Pinterest, WhatsApp und Co. - Zeig dass DU DABEI BIST! Zeig #bloggerherz!

 

 

Hier ist Dein Interview! (nach unten scrollen!) :-) 

INTERVIEW #

1470

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Micha Peuß

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, ich bin Micha. Ich komme ursprünglich aus dem Affiliate-Bereich (Online Marketing), beschäftige mich aber seit einigen Jahren sehr begeistet mit dem Thema Videoerstellung und habe deshalb vor knapp einem Jahr die Seite BusinessVideo.de gestartet. Privat interessiere ich mich für Fitness, gehe dafär 3 mal pro Woche im Fitnessstudio und (falls ich noch Zeit habe) mache ich noch bisschen Portraitfotografie ( #michapeussphotography ).

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Die ganze Welt rund um Video-Erstellung macht mir zum einen einfach Spaß. Zum anderen sehe ich den Trend auf uns zukommen, dass Videos ein immer bestimmenderes Medium im Internet werden. Gleichzeitig sehe ich aber leider auch für Selbständige eine große Einstiegsbarriere, den Video-Trend für sich selbst zu nutzen. Und genau da will ich ansetzen: Ich will den Leuten zeigen, wie sie mit möglichst einfachen Mitteln den Einstieg in die Videoproduktion finden.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe momentan erst ca. 50 Besucher pro Tag. Aber es werden nach und nach immer mehr. Bisher habe ich nur SEO als Traffic-Quelle genutzt. Ich wollte erst mal die Seite grundlegend zum Laufen bringen bevor ich mich um Social Media und Kooperationen kümmere. Cool wäre, wenn ich in den nächsten 12 Monaten ca. 200 Besucher pro Tag aufbauen könnte.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Was mir beim Thema Videoproduktion aufgefallen war, ist, dass fast alle Experten, die Content teilen, auf unwahrscheinlich professionellem Niveau arbeiten. Was mir dabei immer fehlte, waren ganz einfach umsetzbare Tipps, mit denen auch der kleine Selbständige von Nebenan einfache Videos erstellen kann ohne sich dafür in Profi-Tools einzuarbeiten, teures Equipment braucht oder sich unwahrscheinlich lange einarbeiten muss. Aus diesem Grund will ich mich genau in diesem Bereich positionieren. Ich selbst habe keine formale Ausbildung im Bereich Video, sondern bin jemand, der sich eigenständig als Selbständiger in das Thema rein gearbeitet hat, inzwischen seine ersten Videos online hat und den Leuten zeigen kann, wie er dies mit einfachsten Mitteln und ohne professionellen Video-Background gemacht hat.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ja, sehr gerne. Was ich für die beste Methode zum Starten eines Blogs halte, ist, als erstes mit klassischer Keyword-Recherche ersten SEO-Traffic aufzubauen. Vor allem deshalb, weil bei Google ältere Webseiten besser ranken. Daneben habe ich ein kostenloses Tool gefunden, mit dem jeder Blogger nach der Einrichtung super einfach seinen Blog auf die Bedürfnisse seiner Leser (Zielgruppe) ausrichten kann. Und zwar Google Optimize. Das Tools ist dermaßen hilfreich und wird, glaube ich, von ganz vielen Bloggern völlig unterschätzt oder einfach übersehen. Ich konnte damit schon ganz viele Verbesserungen erreichen in Bereichen wie Absprungraten, Aufenthaltszeiten, aufgerufene Seiten pro Besucher und letztendlich konnte ich auch damit Affiliate-Einnahmen auf bestehenden Seiten dauerhaft erhöhen, indem ich einfach Dinge wie Button-Farben, Hintergrund-Bilder u.ä. getestet und dann verbessert habe. Ich finde es super empfehlenswert.

© 2020/2021- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe