Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1422

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Anita Raidl

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, ich heiß Anita Raidl, bin 35 Jahre alt, glücklich verheiratet und Mama von einer wunderbaren 7jährigen Tochter...
In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur oder werkel in meinem Garten :-) - oder bilde mich weiter mit div. Bloggs, Videos, Podcasts oder Büchern...
Ich hab vor 1 Jahr mit dem Bloggen angefangen und hab es jetzt leider ziemlich schleifen lassen. Da ich nun aber im Aufbau einer hoffentlich großen Community bin, möchte ich meinen MamaBlogg wieder ausgraben und reanimieren :-)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Meine eigene Kindheit war leider ab dem Jugendalter nicht besonders schön. Es gab viele Streitereien, Ungerechtigkeiten und böses Blut zu Hause. Im Alter von 17 Jahren bin ich dann von zu Hause ausgezogen und hab seit bald 15 Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern. Schon früh hab ich mich mit dem Thema Bindung, Persönlichkeitsentwicklung und frühkindliche Entwicklung auseinandergesetzt und bin dann auch als Jugendcoach in div. Schulen unterwegs gewesen und durfte mit vielen hundert Jugendlichen arbeiten z.B. zum Thema Mobbing, Klassengemeinschaft, Gewalt etc. und dabei habe ich gemerkt, dass ich so viel bewegen kann und das Mindset vieler Jugendlicher positiv beeinflussen kann.. Als dann meine Tochter auf die Welt kam, merkte ich schnell, dass auch Mütter/Eltern von kleinen Babys und Kleinkindern oft ihren Achtsamen Umgang mit ihren Kindern und Partnern verloren haben, da sie im Alltagsstress und mit vielen Stimmen von außen keine Zeit zur Reflexion mehr haben und keine helfende Hand, die sie bei Alltagsproblemen an der Hand nimmt.
Nun möchte ich als Elterntrainerin und Jugendcoach gerne helfen, einen Weg aufzuzeigen wie es für alle einfacher und schöner sein kann.
Wie ich den Schulalltag als Jugendlicher überlebe genauso wie den Elternalltag mit einem Säugling oder Trotzkopf :-)
Und wie ein alternativer Schulweg auch sein kann - daher mein WaldorfBlog

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich stehe erst am Anfang - hab eine Facebook-Seite, ein Insta-Profil und ein Webinar. Überall erst mit wenigen Followern. Eine E-Mail-Liste mit knapp 100 Eltern und auch die Follower sind erst im Aufbau.....
Mein Ziel wäre sowohl Online als auch Offline viele Menschen zu erreichen und ein Stück ihres Weges zu begleiten. Sei es mit Online-Kursen, Video-Coachings, ev. E-Books, Blogs etc.
Ich möchte die helfende Hand sein, die man kontaktiert wenn die Stimmung in der Familie bzw. Schule mies ist und dann konkrete Lösungen bietet - kein 0/8/15 Ratgeber, den man irgendwann liest und dann in eine Ecke legt.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich hatte selbst einen sehr steinigen Weg.. hab selbst viele Höhen und Tiefen überwunden und möchte hier besonders bei Jugendlichen und JungEltern eine Stütze/Freundin sein....
Denn oft stehen Jugendliche heutzutage vor einer Vielfalt an Möglichkeiten, wie sie ihr Leben gestalten können - aber viel zu wenige hören den Jugendlichen aktiv zu und stellen die richtigen Fragen.
So auch bei Jung-Eltern... vieles wird aus der eigenen Erziehung unreflektiert übernommen und man fühlt sich dabei tagtäglich mies - weil man keine andere Handlungsalternative kennt - hier komm ich ins Spiel und stelle die richtigen Fragen, die dann in den betreffenden Situationen sofort präsent sind.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich glaube fest daran, dass sich Herzensprojekte immer einen Weg finden und werde immer weiter daran arbeiten.... Herzensprojekte darf man nicht aufgeben !!!

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe