© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1397

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Laura

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Huhu! Mein Name ist Laura, ich bin 22 Jahre alt und meine Hobbys beschränken sich auf Fotos für Instagram machen und (online) Shopping, sowie Inspiration von anderen Bloggern zu holen und dabei mit meinem Hund zu kuscheln. Chris von Bloggerherz hat eines meiner Bilder kommentiert und jetzt fülle ich dieses Interview aus :-)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich interessiere mich einfach für Mode, Stil und auch bisschen Luxus. Als Instagram noch eher im Schatten von Facebook stand habe ich mir damals trotzdem schon einen Account zugelegt. Eher nur um zu gucken, da ich viel zu großen Respekt davor hatte, Bilder von mir für alle Menschen erreichbar und "nutzbar" zu machen. Hab glaube ich Ende 2015 mal angefangen was zu posten, sobald ich allerdings in einer Beziehung war, habe ich irgendwie nichts mehr gepostet, sondern im realen Leben gelebt. Nach der Trennung war ich dann kurze Zeit wieder etwas aktiver bis dann der nächste Partner kam. Wenn ich jetzt noch mal wieder jemanden haben sollte habe ich mir dennoch vorgenommen weiter Outfitbilder machen, irgendwo ist es Zeit für mich wenn ich mir Outfits überlege, oder die Artikel dazu auf einer Wunschliste habe und spare und sie dann "stolz" zeigen kann, weil sie mir ein positives Gefühl geben. Und ich hatte schon ab und an Follower, die etwas nachgekauft haben und dann total glücklich über den Kauf waren, so wie ich. Wenn man solche Nachrichten liest ist das schon Entlohnung für das fotografieren und überlegen der Bilder.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Habe derzeit 1.097 Follower auf Instagram. Jeden Tag schwankt es mit mal +/- 5-10 Follower. Ja ich hätte gerne mehr Follower, würde gerne mehr Leute begeistern oder inspirieren, mich mit ihnen austauschen. Ich würde mich sehr gerne im Zehntausender Bereich ( & höher) irgendwann befinden.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Durch mein Profil soll die Lust aufkommen etwas aus sich zu machen, vielleicht etwas neues auszuprobieren und vor Allem ohne Body Shaming, ohne photoshoppen oder andere Dinge, die durch die viele Leute heutzutage hinters Licht geführt werden. Durch liebenswerte Komplimente gegenseitig austauschen und Instagram zu einem friedlichen schönen Ort zu machen, möchte ich anderen ein gutes Gefühl geben. Ich möchte zeigen, dass man auch mit bisschen Bauchspeck und "schwabbeligen" Oberschenkeln schön sein kann, auch mit Dehnungsstreifen, Cellulite etc., auch dann kann man Kleidung z.B. schön präsentieren man muss nur lernen sich zu lieben und sich zu akzeptieren wie man ist und mit dem Potenzial dann arbeiten.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Habe leider kein Geheimnis oder Trick, sonst hätte ich denke ich mehr Follower :D