© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1370

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Anna

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich heiße Anna, komme ursprünglich aus der Ukraine und wurde in der Mongolei geboren. In Deutschland bin ich mit meiner Familie seit 1993 und mittlerweile Hauptberuflich Marketing Managerin.
Instagram ist nun seit einigen Jahren mein Hobby, da ich dadurch viel ausprobieren und mich manchmal auch verwirklichen kann :) Im letzten Jahr hatte ich bei Instagram meinen ersten Meilenstein erreicht und 5000 Follower gehabt. Das machte mich jedoch nicht besonders glücklich, da das Engagement schlecht war und ich kein Durchkommen hatte. Also beschloss ich alle inaktiven Follower "rauszuschmeißen" und von vorne anzufangen.
Zur Bloggercommunity kam ich durch Christian. Er fand meinen Account ganz gut und schrieb mich an - Danke dafür!

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Mit Instagram hatte ich 2013 angefangen und eher mäßig schlecht Bilder gepostet. Da war der Gedanke nicht da die Plattform als Business aufbauen zu wollen. In 2016 war ich für einen Modeeinzelhandel tätig, sodass Instagram in den Vordergrund rückte und ich anfing mir eine Strategie zu überlegen. Das große Know-How kam mit meinem Beruf und dem Equipment, das ich mir nach und nach holte. Mittlerweile ist die Tätigkeit so ins Blut über gegangen und macht Sau viel Spass, dass ich gar nicht aufhören mag -- ich bin schlicht und einfach intrinsisch motiviert.
Mode war schon immer ein Bestandteil meines Lebens. Sie passt zu mir. Sie ist Ich. Das habe ich meiner Mama zu verdanken und bin sehr froh darüber.

Meinen Blog startete ich, weil ich es einfach mal probieren wollte. das war eine ganz schön harte Nuss. Denn ich startete mit Vorbildern, die sehr professionell waren und sind und wollte von 0 auf 100 genau dorthin *lach* Hat natürlich nicht geklappt. Also nahm ich die Challenge an und lernte super viel dazu, hatte drei Re-Launches, sodass ich jetzt da stehe, wo ich früher hin wollte. Ich bin da sehr früher und dankbar für die vielen Erfahrungen, die ich dabei sammeln konnte.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Tjaaaa... Reichweite ist eine KPI, auf den ich gar nicht mehr so achte. Ich habe meinen Business-Account auf einen normalen umgestellt, da mich das zu sehr stresste. Bei mir ging es auf und ab wie auf einer Achterbahn. Von 3200 auf 200, auf 1000 auf 100 usw, da ich eigentlich mal aufgeben wollte. ABER Instagram macht mir zu viel Spass, dass ich es hätte sein lassen können. Also schaltete ich alles aus.
Analytics besuche ich ebenfalls eher selten. Ich möchte in meinem Stadium nicht Zahlengetrieben sein (obwohl diese auch wichtig sind). Instagram & Blog sind nun mal (noch) ein Hobby, das weiterhin Freude bringen soll! Klar, habe ich hier und da eine Kooperations-Anfrage, aber mal ehrlich, ich verkaufe mich doch nicht nicht unterm Wert. Dafür bin ich zu stolz. Lieber verdiene ich gar kein Geld als für einen 0,10 Cent-Artikel Content zu produzieren und "verzweifelt" so tun als würde ich es lieben. (dazu gibt's eine Blogpost von mir) Ich bin privat eine stolze Frau, das muss und werde ich digital nicht aufgeben. Außerdem bin ich kein Mitläufer. Ich mache mein Ding und wenn ein Foto gerade in einen Trend passt, dann ist es okay. Aber ich produziere nicht extra Fotos dafür und bin eine unter Tausenden, wo man den gleichen oder gar selben Hintergrund und Outfit sieht - nur mit einem anderen Gesicht. #sorrynotsorry Jeder ist doch einzigartig, warum sollte man sich somit im Netz angleichen? Einen Tropfen sieht man im Meer doch auch nicht. Ich finde es sollten viel mehr Mädels das Individuum-Sein akzeptieren und ihr Ding machen. Vor allem leben! Das versuche ich den Leuten hier und da zu verklickern :D

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Es ist einfach: Ich bin einzigartig und ich finde es toll!
Ich bin so dankbar für meinen bisherigen Weg. Genau deswegen bin ich offen für sehr viele Themen. Ich weiß, dass es neben den sonnigen Tagen auch Schattige gibt (wie Ding & Yang) und akzeptiere es mittlerweile. Gegen die Positivity-Welle bin ich eher allergisch! Denn ich finde, wenn es jemandem nicht gut geht, sollte man ihn/sie anders unterstützen, reden, fragen und ihm/ihr versuchen einen anderen Blickwinkel auf das Problem zu schenken. Jemandem zu sagen, dass er sich mit seinen negativen Schwingungen ein Brötchen kaufen gehen soll, ist soooo out. Mitgefühl und Unterstützung ist ebenso wichtig wie jemanden ehrlich zu feiern, wenn er/sie Erfolge verzeichnet.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Den hätte ich selbst gerne *lach*
Ich denke aber, dass Shoutouts "voll das Ding" sind. Ich habe viele Accounts dadurch groß werden sehen. Außerdem bin ich der Meinung, dass klassische Medien wie TV, Zeitung/Magazine "der Shit" sind um Reichweite zu generieren. Besonders TV. Klar, gibt es viele Streuverluste, aber die Wichtigkeit (oder Häufigkeit) macht es dann aus. Beispiele: Bachelor, GNTM etc.