© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

137

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Julia

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi -oder wie man bei uns im schönen Emsland sagt, Moin. Ich bin Jules vom Kanal jules_unddieemskinder, frische 24 Jahre jung und ,wie man vermutlich erahnen kann, Mama.
Dabei nimmt mich das Mama-sein seit etwas über 3Jahren und zwei wunderbaren Kindern voll ein. Neben meinen Kids, schlägt mein Herz für die Tiere und man kann mich für alles was ihnen zu gute kommt gewinnen. Mein liebstes Hobby, das Reiten kommt seit langem zu kurz aber es bleibt einfach meine Leidenschaft.

Durch den lieben Chris bin ich auf das Bloggerherz aufmerksam geworden und ich freue mich dabei sein zu dürfen ☺️

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich mag gute Fotos und ihre Geschichten dazu, darum bin ich vor einigen Jahren auf Instagram gelandet. Zwischenzeitlich habe ich mein Profil gewechselt und bin nun mit jules_unddieemskinder seit ziemlich genau 2 Jahren online.
Mir fällt es schwer mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, ich bin eher introvertiert. Durch meine Bilder und Texte kann ich das rüberbringen was ich auch wirklich meine, sonst rede ich eher bevor ich gedacht habe. Diese Art der Kommunikation ist für mich mein persönlicher Antrieb.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Mittlerweile bin ich nur noch über Instagram aktiv, meine anderen Social Media Accounts habe ich über die Zeit deaktiviert weil sie mich nicht so angesprochen haben.
Mit 410 Followern ist mein Account noch nicht riesig, in den letzten Wochen konnte ich meine Follower durch meine gesteigerte Aktivität aber fast verdoppeln.
Auf lange Sicht würde ich mich freuen noch mehr (Bald)Mamas, Papas, Tanten, Opas usw anzusprechen. Mit meinen Follower den Alltag teilen zu können, den Druck des Perfektionismus rauszunehmen und den ein oder anderen vielleicht auch etwas inspirieren zu können mit dem was ich aus unserem Leben teile.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Am Ende des Tages kann ich mich ruhigen Gewissens in unser Familienbett legen und wissen das ich uns nicht für andere verbogen haben. Mir ist sehr wichtig das ich mich und meine Familie nicht verändern muss nur weil es der "Norm" entspricht oder besonders gefragt ist. Wir sind wie wir sind und das ich genau richtig so.
Damit bin ich sicher oder hoffentlich nicht einzigartig, denn ich denke und hoffe dass ganz viele sich so akzeptieren wie sie sind und sich nicht für andere verbiegen.
Das ist in meinen Augen ein sehr starker Charakterzug und dafür bin ich gerne nicht einzigartig, sondern teile eine starke Einstellung.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich durfte es gerade in den letzten Wochen erleben, was es für einen Unterschied macht wenn man wirklich aktiv auf seinem Account unterwegs ist. Also nicht nur regelmäßig Posten, sondern auch gezielt Hashtags setzen und mit seinen Followern interagieren. Es spricht die Menschen an wen sie sich angesprochen fühlen.
Mir fällt das ab und zu noch schwer, aber es hat sich deutlich positiv auf mich und mein Profil ausgewirkt.