© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1340

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Laura

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Laura, ich wohne im Ruhrgebiet und ich liebe Kaffee, Musik, die Natur und genau das zeige ich inzwischen auch auf Instagram. Zuerst habe ich über Bücher gebloggt, aber das allein hatte mich nicht erfüllt, sondern zu sehr gestresst. Also habe ich den Blog geschlossen und was eigenes draus gemacht. Das war die Geburtsstunde von "The Joyfully Hippie" mit dem ich mich zeige wie ich bin und das auf meine Art.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Okay ich war bei Frage eins schon schneller, aber macht ja nichts. Ich poste jetzt mittlerweile gut 5 Jahre bei Instagram, wenn auch nicht immer regelmäßig. Durch den Wechsel habe ich einmal aufgeräumt und im letzten Jahr dadurch eine andere Richtung eingeschlagen. Es wird persönlicher, motivierender und vor allem wird's sehr viel mehr ich selbst als zuvor und genau das macht mir Spaß daran.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Puh, ganz ehrlich? Wer mir folgen möchte darf das gerne tun. Speziell ein genaues Ziel habe ich nicht. Ich zeige das was ich möchte, wann ich es möchte und auch zu meinen Bedingungen. Ich bin auf Instagram, aber nicht um gesehen zu werden, sondern weil ich Dinge empfehlen und zeigen möchte von denen mein Herz mir sagt:
Okay, das muss jetzt raus!
Dann tue ich genau das einfach.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich will gar nicht besonders sein, ich zeige Bilder die nicht bearbeitet sind, die auch mal doof aussehen können. Ohne Make-up, in müde. Einfach wie ich selbst bin. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn das als besonders gilt, dann bin ich einfach nur ich selbst.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Mein Tipp an euch:
Macht nicht so viele Bilder auf denen man sieht das sie gestellt sind. Wir sind Menschen mit Fehlern und Schwächen und genau diese natürliche Seite an uns fehlt ein wenig auf Instagram. Zeigt euch wie ihr seid, mehr ist nicht nötig finde ich.