© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1320

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Babsi Heindl

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hey! Ich bin Babsi Hey ;-)
Ich bin Mama von 4 (in Worten: VIER!) Jungs. Ich lebe mit meiner Rasselbande, bestem Ehemann von allen und Hund am Land.
Neben dem Bloggen als Hobby liebe ich die kreative Arbeit. Dabei ist es egal ob analog oder digital. Ich liebe es einfach, Dinge zu (er)schaffen.
Und wenn ich nicht grade Mama, Ehefrau, Hausfrau und Hundeführerin bin, dann bin ich selbstständig als Texterin tätig. Die Arbeit macht mir mächtig Spaß, denn:
Ich lebe, um zu schreiben und ich schreibe, um zu leben :)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Also ich schreibe Stories, seit ich schreiben kann. Davor habe ich sie halt mündlich erzählt. Mit Worten kann man so viel erreichen und das finde ich faszinierend.
Irgendwann begann ich zu bloggen. Zwei Blogs habe ich einfach wieder fallen gelassen und einer, der schon in die Richtung ging, wo ich auch heute bin, wurde damals von der Plattform, die ich nutzte einfach gelöscht.
Dann habe ich den Hut drauf geschmissen. Ehrlich, ich war sauer und wollte nie wieder etwas mit Bloggen zu tun haben.
Bis 2016. Mein kleinster war gerade ein Jahr geworden und ich hielt Freunde und Familie über Facebook immer auf dem Laufenden. Und da dachte ich mir, vielleicht sollte ich es einfach noch einmal versuchen. Tadaaaaa ... mein Mamablog war geboren ;)

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Also da bin ich jetzt schwer überfragt, denn das war noch nie wichtig für mich. Mir ist wichtig, dass Mamas und Papas sich bei mir wohl und verstanden fühlen. Ob das jetzt 10, 100e oder 1000e sind, spielt für mich keine Rolle.
Ich will die Menschen erreichen und ihnen zeigen, dass so manche Sorge oder Herausforderung jeden einmal treffen kann. Dass wir Eltern nicht unfehlbar sind und das aber auch gar nix macht. Und dass man trotz allem auch ne Menge Spaß und Zeit für sich selbst haben kann.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin weder besonders noch einzigartig. Ich bin einfach nur ich. Und wem es interessiert, wie ich bin, der kann mich gerne am Blog, auf Facebook oder Instagram besuchen :)

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Mein Tipp ist: Verbieg dich nicht. Für nix und niemanden. Sei, wie du bist oder werde, was DU sein möchtest.