© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1318

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Alexandre Bidault

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Meine Name ist Alexandre, ich bin 42 und wohne in Zürich. Davor habe ich 16 Jahre in München verbracht. Geboren bin ich in Paris. Die interessantesten Dinge im Leben entstehen oft aus der perfekten Mischung. Ich bin Franzose, war lange im Nachtleben tätig und ursprünglich vom Hotelfach kommend. Leidenschaftlicher Koch und Gourmet. Ich bin Ehemaliges Enfant terrible des Nachtlebens….Von Dubai bis Brasilien. Das Managen eines berühmten DJs hat mich um die halbe Welt gebracht und führte mich automatisch zu gutem Essen und Weine.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ohne Koch zu sein, experimentiert ich Stunden in der Küche rum. Und beweise somit, dass Leidenschaft das einzige ist was unentbehrlich ist, um besser zu werden. Ich bin Autodidakt. 2010 habe ich damit angefangen. Seit 4 Jahre nun bin ich auf Facebook und Instagram vertreten, wie auch bei Twitter.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Instagram, Facebook und Twitter Follower zu generieren. Meine Reichweite erweitern. Meine Follower, Gäste, Kunden und Freunde an gutem Essen, gute Weine und qualitativ hochwertigen Produkten teilhaben zu lassen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich konzentriere mich wirklich nur aufs Essen. Kein Schnickschnack, keine Dekoelemente. Hier gehts darum dass zu Fotografieren was im Teller landet. Im Gegensatz zu vielen anderen Foodblogger. Wobei ich mich nicht als Foodblooger sehe, sondern eher als Hobbykoch.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ein Erfolgsgeheimnis gibt es nicht. Follower fallen selten vom Himmel. Harte Arbeit wird irgendwann belohnt.