© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1253

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Alexandra von Korff

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich habe zwei kleine Kinder und am 31.8.2017 die Diagnose Brustkrebs bekommen.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich poste seit meiner Diagnose und möchte aufklären, den Umgang mit Krebs ein wenig tabufreier machen, Menschen motivieren auf sich selbst zu achten, auf ihren Körper zu hören und wenn etwas nicht stimmt zum Arzt zu gehen.... und nebenbei hoffe ich mit meiner Geschichte anderen Erkrankten Mut zu machen!

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe keine Follower Ziele - ich möchte, dass meine Nachricht die Menschen erreicht, dass Sie auf sich achten! ... das mache ich auf meinem Blog, Insta, Facebook, LinkedIn und Twitter...

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin ein sehr positiver Mensch und habe das durch die Erkrankung auch nicht verloren, sondern es hat mir auf dem Weg geholfen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich habe kein Geheimnis - ich bin offen, ehrlich und ohne Filter, denn Krebs ist nicht schön, aber das Leben ist es trotzdem!