© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1233

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Nadine

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo alle zusammen 😊 ich bin Nadine, 28 Jahre jung und lebe mit meinem Mann und meinen zwei Töchtern (4&6) in der schönen Fahrradstadt Münster. Tagsüber unternehme ich viel mit meinen zwei Mädchen, von Spaziergängen bis zur kreativen Zeit ist alles dabei. Abends nutze ich die Zeit für mich, schaue unheimlich gerne Serien, lese Bücher, höre Musik oder werde kreativ. Auf die tolle Bloggercommunity bin ich erst aufmerksam geworden, als ich angeschrieben wurde. Eine tolle Idee.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Zu Instagram bin ich, ehrlicherweise, nur gekommen, da ich für mich als Vertriebspartnerin bei JEMAKO Werbung machen wollte. Der gewünschte Erfolg 🍀 kam nicht und es hat auch nicht wirklich Spaß gemacht. Ich fand es immer interessant den Alltag der anderen zu sehen und fing an, selber aus meinem Alltag, meinem Leben und meinen Gedanken zu schreiben und der Austausch hat so unglaublich Spaß gemacht. Ich habe bisher so viele tolle Menschen kennengelernt, die zu Freunden geworden sind, mit denen man sich privat trifft& austauscht. Menschen, die man aufgrund von Entfernung oder anderem nie kennengelernt hätte. Das möchte ich nicht mehr missen. Der Spaß steht im Vordergrund und auch das ist mein Motor 😊

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Anfangs dachte ich desto mehr follower, desto besser. Es ist jedoch überhaupt nicht so, denn nicht die Anzahl der follower ist wichtig, sondern wie aktiv die Menschen auf deinem Profi sind, kommentieren sie, liken sie ? Sind deine Beiträge überhaupt interessant ? Haben deine follower Lust auf einen Austausch ? ... Mir macht der Austausch Spaß, die echten Menschen, echte Beiträge, nicht alles ist perfekt, so ist auch mein Profil nicht perfekt, aber zumindest echt. Ich habe kein bestimmtes Ziel auf Instagram, der Spaß steht definitiv im Vordergrund.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin echt 😉. Ich habe kein perfektes Profil, kein perfekten Feed, bin nicht immer gut gelaunt, aber ich biete echten Austausch, echte Stories und mache keinen Unterschied zwischen ,, großen,, und ,,kleinen,, Profilen. Instagram ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Leben aus einem 24 Stunden Tag, es ist wichtig ehrlich zu sein und nichts vorzuspielen. Aber das Internet/Handy ist nicht alles 😉

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich denke es gibt nicht DIE perfekte Strategie. Wichtig ist, dass man Spaß hat und ehrlich ist, das merken die follower und keiner will belogen werden. Man sollte sich nicht unter Druck setzen und Spaß dabei haben. Ich denke, es kommt sehr darauf an, was möchte, was man sich als Ziel gesetzt hat und danach kann man dann eine Strategie ,,erstellen,,