© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1188

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Christian Rode

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich heiße Chris und bin 38 Jahre alt. Neben meinem Job verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner kleinen Tochter, oder treibe mich auf den Sportplätzen in meiner Region herum. Zu dieser Community bin ich gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde. Ich habe einfach ständig auf Instagram gepostet und irgendwann ist der gute Chris von Bloggerherz.de auf mich aufmerksam geworden.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Auf Instagram bin ich jetzt seit 2 Jahren. Anfangs habe ich den Hype nicht richtig verstanden. Irgendwann habe ich dann angefangen, mit Hashtags zu arbeiten und konnte so mehr Leute erreichen, die sich augenscheinlich für meine Themen interessierten. Ich war stolz wie Bolle, als ich die ersten 50 Follower hatte. :D Mittlerweile blogge ich in erster Linie über Sportevents, hauptsächlich Volleyball. Dabei rückt aber auch der soziale Aspekt, sprich die Menschen hinter dem Sport mehr und mehr in den Vordergrund. Aber auch Themen wie Food, Gaming oder Soziales findet bei mir Platz. Ich möchte mich einfach mit Menschen austauschen, die die gleichen Interessen teilen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Da ich Bloggen als Freizeitbeschäftigung sehe, ist es mir gar nicht mal so wichtig, wie viele Follower ich habe. Bei den ganzen "Angeboten" mit denen man seinen Anzahl vervielfältigen kann, bin ich über wenige reale Follower mehr erfreut, als über ne Sammelgruppe durch einen Bot. Ich schreibe hauptsächlich auf Instagram und Facebook, habe aber auch einen Account auf blogger.com. Mein Ziel? Ich möchte vor allem Menschen an meiner Leidenschaft, dem Volleyball, teilhaben lassen und ihnen zeigen, dass es mehr gibt als Mainstreamsportarten wie Fussball.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich weiß nicht, ob ich einzigartig bin. Ich versuche einfach nur so ehrlich und authentisch wie möglich zu sein. Wenn mir etwas nicht gefällt, dann sage ich es auch auch.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Macht euch nicht verrückt. Bloggt, weil ihr Lust darauf habt und nicht, weil ihr Anerkennung in Form von Followern wollt. Und genießt die Community. Ich lerne hier viele tolle Menschen kennen und zu einigen hat sich eine Freundschaft aufgebaut. Geholfen hat mir am Anfang eine liebe Bloggerin auf Instagram, nadja_karin.
Habt einfach Spass an Leben. :)