© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1175

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Dominique Masuhr

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo, ich bin die Domi, 29 Jahre jung und seit zwei Monaten stolze Mami von einem wundervollen Jungen. Ich liebe die Natur und das Reisen, genau so wie mein Pflegepony Shamy, was aber leider durch die Schwangerschaft und Muttisein etwas darunter leidet.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Seit 2015 bin ich bei Instagram. Da wurde dann alle Jubeljahre mal etwas gepostet. In den letzten 1,5 Jahren wurde es dann mal mehr und seitdem ich Mami bin wirklich regelmäßig. Ich fande es schon immer toll Geschichten aus dem Alltag von Freunden und generell Profilen zu lesen. Also dachte ich mir, kann ich es auch mal versuchen. Kommt glaube ich auch ganz gut an, denn ich habe noch nichts negatives gehört. Und es macht auch wirklich Spaß und ist wie so ein kleines Tagebuch für mich.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich bin ein kleines Profil von rund 380 Followern. „Wo ich hin will“ weiß ich nicht. Das lasse ich einfach alles auf mich zu kommen. Ich freue mich über jeden der mir folgt, ein paar nette Worte unter meinen Bildern da lässt, genauso wie ein ❤️. Ich versuche mit meinem Profil andere Muttis, oder auch Papis anzusprechen. Geschichten aus unserem Alltag zu erzählen und euch einfach ein bisschen mitzunehmen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Also ich glaube jeder Mensch ist auf seine Art einzigartig, da kann ich mich nicht von der Masse abheben. Jeder hat seine Ecken und Kannten. Wo ich mich vielleicht etwas von abheben könnte, ist meine offene Art und das mir sehr sehr wenig peinlich ist. Wo andere anfangen sich fremd zu schämen, ist bei mir noch nicht mal eine Hemmschwelle gefallen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ein Geheimnis gibt es nicht. Ich benutze immer die selben Hashtags, da ich ja auch eine bestimmt Zielgruppe ansprechen will, also Mamis, was nicht heißen soll dass nur diese bei mir Willkommen sind. Bei mir darf jeder sein, der sein Herz am rechten Fleck hat.