Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

115

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Matheus Block

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo ihr Lieben ich heiße Matheus Block. Mein Spitzname ist Mati und ich bin 20 Jahre alt.

Mein Leben ist erst sehr kurz aber ich habe dafür schon sehr viel erlebt
Meine Familie kommt aus Polen.
ich bin zwa in Deutschland geboren, habe aber für paar Jahren in Polen gelebt.

Als ich dann wieder in Deutschland war kam ich in eine ganz andere Welt ich musste versuchen mich zu integrieren was für mich sehr schwer war weil niemand mich akzeptiert hat, wie ich bin.

Deswegen war es für mich in der Schule sehr schwer. Ich wurde gemobbt und fertig gemacht aber trotzdem hat mich das nie davon abgehalten der zu sein der ich bin und jetzt bin ich der der ich bin weil ich mich nie unterkriegen lassen habe.

Ich bin durchaus eine kämpfernatur.
Vor drei Jahren habe ich nach meinem Realschulabschluss eine Ausbildung zum Gestalter für visuelles Marketing angefangen.

Da ich aber noch sehr jung war habe habe ich mich dafür entschieden Abitur zu machen.
Momentan bin ich noch dabei mein Weg zu finden.

Meine Hobbys sind zeichnen dekorieren, gestalten, alles was kreativ ist

Mein Weg in die blggercommunity habe ich mehr oder weniger aus Zufall gefunden. Instagram habe ich nun seit fast genau 5 Jahren und ich habe mich schon immer gerne präsentiert und selbst dargestellt.

Aber erst durch influencer wie Anouschka Marlene, bekam ich den Anreiz auch etwas mehr in dieser Richtung zu machen.

Ich stehe zwar noch am Anfang aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich würde mich freuen wenn ihr mich auf meinem Weg begleiten würdet

euer Mati !!!


FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich benutze instagram schon seit fünf Jahren aber erst seit ca 1 Jahr verwende ich es sozusagen bewusst

Zum posten bzw instagram benutzen bin ich gekommen, weil ich es liebe mich selbst darstellen zu können und ein Teil von sich mit anderen teilen zu können. Es ist mehr oder weniger zu einem Rückzugsort geworden.

Ich poste weil ich mein followern zeigen will was ich drauf habe, was ich leiste und was ich kann.
Zudem finde ich es toll Kreativität durch Bilder auszudrücken und sie mit anderen teilen zu können

Instagram ist für mich ein Zufluchtsort und ich möchte gerne anderen so etwas durch meine Posts auch bieten

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe Follower zwischen 900 und 1000
Das wechselt zur Zeit oft
Es wird immer schwieriger seine Reichweite beizubehalten da der Druck und Erwartungen irgendwie steigen.

Ich nutze Plattform wie Facebook Instagram und snapchat hauptsächlich aber instagram..... sein wir mal ehrlich wer benutzt denn noch heutzutage facebook.

Ich habe ehrlich gesagt keine direkte Intention ich möchte einfach mit dem was ich mache Spaß haben und diesen Spaß mit so vielen wie möglich teilen können, den Rest lass ich einfach auf mich zukommen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Das Besondere bzw einzigartige an mir ist einfach die Tatsache, dass ich vom gemobbten und Loser alleine weggekommen bin und zu dem geworden bin der ich bin, zu einem, der sich mit Mode auskennt und auf kreative und selbstbewusster Weise sein Leben führt. und vor individualität keine angst hat.

Was mich vielleicht auch noch ausmacht ist, dass ich eines der wenigen instagrammer bin, der nicht hochnäsig ist sondern mit sehr viel Spaß und humor an dinge herangeht und ich mich selbst nicht zu ernst nehme.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Es gibt leider kein Erfolgsrezept
Was ich aber sagen kann ist, dass es einfach wichtig ist dran zu bleiben und nicht die Motivation und den Ehrgeiz zu verlieren wenn man z.b. nicht schnell an sein Ziel kommt und sofort viele Follower hat.
Ich glaube man sollte immer im Hinterkopf haben, dass man es des Spaßes halber macht und man es mehr für sich machen sollte als für andere.

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe