© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1116

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Manuela

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hallo oder Gude wie man es bei uns in Hessen sagt.

Ich heiße Manuela, bin 82' Baujahr, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Ich wurde bei Instagram von euch selbst aufmerksam gemacht.

Ich Blogge, fotografiere und bin gerne kreativ wenn ich Freizeit habe.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich bin Legasthenikerin. Sei vielen Jahren arbeite ich daran und das mit Erfolg. Ich habe vor 15 Jahren in etwa, mit dem bloggen angefangen. Da war das noch Relativ neu und man hatte nicht so viele Vorgaben. Gestartet als Testblog, mutierten wir zum Familien-Blog. Im Mai diesen Jahres habe ich allerdings wieder komplett neu gestartet. Neue Plattform, neuer Name, neue Beiträge. Es haben nur wenige Alte Artikel den Weg in den neuen Blog gefunden. Man entwickelt sich über die Jahre und das habe ich auch getan.
Ich möchte anderen mit einer Schwäche Mut machen. Mut damit offen umzugehen. Schwächen kann man zu stärken machen oder zumindest damit arbeiten.
Ich arbeite derzeit an einem weiteren Blog. Kurzgeschichten und mein Leben mit Legasthenie.
Ich zeige ein reales, unperfektes Leben. Ich bin Mutter und Ehefrau, niemals perfekt und immer etwas anders als die anderen. Und das ist auch gut so!
Sei immer du selbst!

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Natürlich möchte jeder, der irgendwie im öffentlichen Leben mitspielt, viele Menschen erreichen. Ich bin da auch nicht abgeneigt.

Allerdings bin ich glücklich über jeden einzelnen und auch zufrieden mit den rund 200 insta followern. Ich möchte mich für Leser nicht verbiegen. Meine Qualitytime mit meiner Familie ist mir wichtiger als Follower Sammeln.
Mit meinem alten Blog hatte ich ca 5500 Leser. Den habe ich allerdings stillgelegt und neu angefangen, den Mut haben nicht viele.
Ich möchte andere erreichen, ermutigen und Unterhalten. Ich habe Spaß daran ein Online Tagebuch zu führen und anderen meine Gedanken zur Verfügung zu stellen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin ich.. Ehrlich, einfach und normal, unperfekt und ohne Filter.
Ich sage was ich denke und muss kein cleanes leben vorspielen.
Ich mache das beste aus dem was ich habe.
if life gives you lemons, make lemonade out of them

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Für die Menschen da draußen, die auch mit Legasthenie leben, kann ich für Briefe oder den eigenen Blog, spellboy.com empfehlen. Ein Rechtschreibprogramm zur Überprüfung deiner Texte.
Sonst kann ich nur Raten authentisch und ehrlich zu sein. Niemandem ist damit geholfen, wenn man andere täuscht oder man sich verbiegen muss.