© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1095

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Gabriel Ostermeier

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Servus, ich bin der Gabriel 29 Jahre jung und immer auf Achse. Ich bin etwa eine halbe Stunde nördlich von Augsburg daheim und bin ein echtes Dorfkind. Wenn ich gerade nicht beim Sondeln mit dem Metalldetektor unterwegs bin findet ihr mich sicherlich bei einem
OCR-Event (ObstacleCourseRacing) oder beim Bushcraft bzw. Tauchen irgendwo in den Bergen. Meine meiste Zeit nimmt jedoch das Sondeln und mein OCR-Training ein. Ich trainiere sehr abwechslungsreich etwa fünf- bis sechs Mal die Woche, wobei ich mich dabei mit Lauftraining, Bouldern, FunctionalFitness und Hindernistraining fit halte...
Den Weg zu Instagram habe ich gefunden, weil das einfach der einfachste und kostengünstigste Weg ist um mit Sondlern und anderen OCR-Athleten auf der ganzen Welt in Kontakt zu bleiben.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich bin etwa seit 3 Jahren bei Instagram. Angefangen hat es damit, dass ich mich auf
Backpacker-Touren so mit anderen Backpackern austauschen konnte. Später habe ich Instagram dann für meine Upcycling- und Outdoorprojekte genutzt. Seit ich im OCR-Sport unterwegs bin ist Instagram fast nur noch ausschließlich dafür da. Ich poste Bilder und Feedback‘s zu einzelnen Event‘s. Insta nutze ich dazu, um mit anderen Athleten weltweit in Kontakt zu bleiben und Erfahrungen auszutauschen.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Konkret habe ich mir dazu nicht wirklich Gedanken gemacht. Ich habe derzeit glaube ich fast 500 Follower. In erster Linie benutze ich Instagram für mich. Es ist wie eine Art Tagebuch für mich, auf das ich später zurückgreifen kann. Natürlich verbindet mich Insta auch mit sehr vielen Freunden. Es ist natürlich schön, wenn man von anderen positives Feedback zu dem bekommt, was man tut. Mit meinen Post‘s will ich manchmal auch zeigen, dass man bestimmte Sachen schaffen kann, wenn man lange genug am Ball bleibt. Es ist nicht verwerflich sich bei etwas zu blamieren, weil man es versucht hat. Es ist vielmehr peinlich es nicht versucht zu haben. Mutig ist es, die Gefahr einzugehen, sich blamieren zu können. Und meistens wächst man ja mehr am Versagen als am Erfolg. Das möchte ich mit meinen Post‘s vermitteln.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Das ist schwer zu beantworten. Ich denke es ist, dass man mich in keine Schublade packen kann. Man kann mich sehr schwer einschätzen. Ich habe auch eine große mentale Ausdauer und kann nur sehr schwer aufgeben...was gesundheitlich wohl nicht immer ein Vorteil ist.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Das ist leicht zu beantworten. Ich habe kein Geheimnis ;-) es gibt auch keine Tools oder Hilfsmittel um erfolgreich zu sein. Klar, man kann sich z.B im Sport die Techniken von anderen Athleten aneignen. Aber die beste Strategie ist immer:

Sei du selbst...und versuche niemanden zu kopieren.