© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1085

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Dagny

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi. :)
Ich heiße Dagny und bin ein 19-jähriges Mädchen, das von Worten und Schokolade lebt.
Ich habe viele verschiedene Hobbies, dazu gehören neben dem Lesen und Schreiben auch Geräteturnen, Musik und Fremdsprachen.
Aktuell versuche ich meinen ersten "richtigen" Roman zu schreiben.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Einen privaten Instagramaccount hatte ich schon länger. Dort tausche ich mich allerdings hauptsächlich mit Menschen aus, die ich persönlich kenne.
Als ich mit meinem Schreibprojekt begonnen habe, hatte ich jedoch den Drang, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Da aber nicht alle meine Freunde Büchermenschen sind, wollte ich sie nicht ständig auf meinem privaten Profil damit belästigen und habe mir einen zweiten Account erstellt, der sich rund um das Lesen und Schreiben dreht. Ab und zu behandle ich in Themen auch Texte, die mir wichtig sind. So habe ich etwa am Todestag meiner Schwester darüber geschrieben, dass es Dinge gibt, die wir nicht totschweigen sollen. Es ist mir wichtig, dass meine Follower wissen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind.
Der Blog http://meinekleineleseliste.blogspot.com/ war die Idee einer lieben Freundin. Sie führt ihn schon länger und ich bin jetzt ganz neu dabei. Ich freue mich sehr darauf, mit ihr dort weitere Buchrezensionen zu veröffentlichen. Es ist schön, wenn man seine Leidenschaften teilen kann.
Das alles ist sehr motivierend für mich und ich bin dankbar für die tollen Gespräche, die ich bereits mit Autorinnen und weiteren tollen Menschen über Instagram führen konnte. Ich habe die Entscheidung, diesen Account zu erstellen noch kein einziges Mal bereut.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Mein Instagramaccount ist eher klein. Er besteht jetzt seit Mitte Juli und mir folgen etwa 250 Menschen. Im Vergleich zu großen Accounts ist das nichts, aber ich freue mich über jeden Einzelnen von ihnen und ich finde es auch unglaublich, dass 250 Menschen das, was ich schreibe und poste tatsächlich gefällt! Für mich ist das viel, ich könnte die gar nicht alle zu mir nach Hause einladen, das würde mehr als eng. :D
Ziel ist für mich nicht, eine bestimmte Zahl zu erreichen, sondern weiterhin mit Leuten in Verbindung zu stehen, mit denen ich Texte und sonstige Gedanken teilen kann. Einige Personen sind mir wirklich schon ans Herz gewachsen.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Da musste ich tatsächlich erst mal überlegen... (Das ist jetzt schlecht, oder? 😅)
Ich würde sagen, dass ich sehr vielseitig interessiert bin.
Ich habe viele verschiedene Hobbies und bin noch gar nicht allzu lange wieder aus dem Ausland zurück, wo ich Frewilligendienste geleistet hatte.
Der erste war auf einer Tierrettungsstation in den USA und danach habe ich zwei Monate an einer indischen Schule geholfen.
Mich interessieren verschiedene Kulturen und ich finde es spannend, die verschiedensten Facetten unseres Lebens kennenzulernen und meinen Horizont zu erweitern.
Was mein Instagramprofil betrifft: Als breathingwords42 poste ich Textauschnitte, Schreibupdates und Bücher, die mich interessieren. Wichtig ist mir jedoch auch die Interaktion.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Mir wurde die App Preview empfohlen und die benutze ich sehr gerne, weil ich damit meine Posts im Voraus planen kann und eine Vorstellung davon bekomme, wie ich die Bilder am liebsten arrangieren möchte. (#unbezahltewerbung und so...)
Trotzdem bewundere ich die ganzen Seiten mit ihren farblich so einheitlichen Feeds - meiner ist eher bunt. 😁