Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1037

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Rebecca Ziehlke

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich bin Rebecca, ich bin 23 Jahre jung und komme aus dem schönen Bremen. Ich bin eine frisch gebackene Mädchenmama, die gerne singt , isst , Sport macht(wenn der Schweinehund mich lässt) und einfach gerne unterwegs ist mit Freunden und meiner kleinen Familie. Ich habe erst vor kurzem angefangen, ein Instagram Profil öffentlich zu machen mit dem Ziel viele Mamis/werdende Mamis oder auch nicht Mamis, zu erreichen. Und eine Freundin von mir hat mir vom Bloggerherz erzählt. 😊

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich war vor der Geburt meiner Tochter schon bei Instagram, allerdings nur so um mir lustige Hunde Videos anzugucken und mit meinen Freunden den Blödsinn zu teilen der mir so im Kopf rumgeistert. 😂 Doch als meine Tochter auf die Welt kam, wollte ich mehr. Ich möchte gerne mit andere Menschen meine Erfahrungen teilen, sowohl positive als auch negative. Dieser Druck eine perfekte Mutter zu sein, die nie auch mal an sich zweifelt und alles perfekt auf die Reihe bekommt.. die bin ich nicht. Ich bin eine normale Mama, die alles für ihr kleines Baby macht und dabei geht es auch mal Chaotisch zu, so wie es vielen Mamas geht. Ich finde es schön und lustig meinen Alltag mit Baby zu teilen und dabei ganz offen zu sein. #realtalk

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Ich habe vor etwa zwei Monaten bei Null angefangen. Puh dachte ich mir, das dauert ja ewig und wie funktioniert das überhaupt, ich hatte mir darüber ja noch nie Gedanken gemacht. Mittlerweile habe ich 181 Follower, ich nutze bis jetzt ausschließlich Instagram. Mir gefällt das Format einfach gut und ich denke dort passe ich auch gut hin. Wo will ich hin, das ist schwer zu sagen... ich will mehr! Das steht fest, erreichen möchte ich einen regen Austausch von Meinungen, Erfahrungen und einen ehrlichen Account wo offen über alles gesprochen wird. Ich möchte das Mamas/werdene Mamas oder auch Kinderlose sich meine Bilder und Texte ansehen und das Gefühl haben, das es echt ist und nicht gestellt oder übertrieben ist. Eben einfach mitten aus dem Leben.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich bin nicht perfekt und das mag ich an mir, ich rede offen über Dinge die falsch laufen oder die mir so passieren. Mir gefällt es nicht mich zu verstellen, das ist mir viel zu anstrengend.😅 Ich habe das Gefühl das, sich genau deswegen viele Menschen von meinen Posts verstanden fühlen und sich nicht denken:“ mhm warum ist es bei mir anders oder mache ich etwas falsch?!“ Denn diese Gedanken sind so normal, ich kenne das selber wenn ich die perfekten instamamas sehe. 🙃

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich wünschte ich hätte eins. 😂

© 2020- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe