© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
buchcover LP.JPG

INTERVIEW #

1007

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF BLOGGER-(IN) 

Anika Biel

Link zum Blog

Link zum Instagram Profil

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Wir sind Familie Biel: Papa Thomas, Mama Anika und Leandro. Wir haben uns vor ungefähr einem Jahr dazu entschieden, unser Leben neu zu gestalten. Wir haben unsere Arbeitszeiten reduziert und möchten unseren Alltag bunt und wild gestalten. Dazu haben wir uns unter anderem einen ehemaligen Blumenlaster gekauft und ihn zum Wohnmobil umgebaut. Damit fahren wir nun so oft es für uns machbar ist durch die Welt. Nächstes Jahr sogar mehrere Monate. Getreu unserem Motto: Dem Leben mehr Platz machen.

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Wir haben Instagram vor 9 Monaten für uns entdeckt. Ich habe neue Ideen für den Selbstausbau unseres LKWs gesucht und bei Instagram viele tolle Inspirationen entdeckt. Zudem fand ich den Umgangston dort, im Gegensatz zu anderen Social-Media Plattformen, untereinander so herzlich, dass wir unseren Fortschritt und unsere Probleme dort gepostet haben. Und dann kamen immer mehr Follower dazu, über die wir uns total gefreut haben. Aktuell dokumentieren wir dort den Umbau unserer Projekte (unser Wohnmobil-LKW und unser Tiny House aus einem alten Zirkuswagen) sowie unsere Reisen mit dem LKW.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Wir nutzen aktuell nur Instagram, dort haben wir 1200 Follower. Wir würden uns freuen, wenn es noch mehr werden würden, aber das ist nicht unser Hauptziel. Wir sprechen die Menschen an, die gerade ebenfalls ihr Leben umkrempeln. Aber für uns ist Instagram eben auch eine Reisedokumentation für uns. Zudem soll sie dem Austausch dienen… zwischen anderen „Abenteurern“ sowie auch Menschen, die mit dem Thema (bis jetzt) noch gar nichts am Hut haben.

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Unsere Besonderheit ist möglicherweise, dass wir für uns das Leben neu definiert haben. Wir möchten nicht mehr von der Arbeit getrieben sein, sondern wir möchten das Leben wirklich leben. Und auch „Dem Leben Platz machen“, im wahrsten Sinne des Wortes. Wir haben mittlerweile schon mehrere Tausend Gegenstände verschenkt und dadurch Platz geschaffen, für die für uns wirklich großen Dinge. Wir sammeln Momente und keine Gegenstände / Konsumgüter mehr. Das ist für uns ein ganz großer, mutiger Schritt gewesen. Und das ist auch das, was wir gerne mit unseren Followern teilen. Wir wollen niemanden bekehren, aber Horizonte öffnen und zeigen, wie es auch gehen kann.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ein richtiges Geheimnis haben wir nicht. Wir versuchen immer offen und authentisch zu sein und dokumentieren nicht nur die vielen wunderschönen Momente, sondern auch Pannen und Missgeschicke.