© 2018 /2019- Bloggerherz · Powered by Freizeitcafe

 
Gemeinsam Wachsen Lernplattform.png

INTERVIEW #

1004

BLOGGERHERZ TRIFFT AUF 

Jessica

Link zum Blog

FRAGE 1

 

Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hey :) Ich bin Jessica, 26 Jahre alt und aus der nähe von Köln. Ich arbeite als Rechtsanwaltsfachangestellte. Wenn ich dann Zuhause den Freund und die 2 Katzen versorgt habe schmeiße ich mich in meine Leseecke und tauche ab aus dem Alltag. Wenn ich nicht lese zocke ich auch gern ein bisschen vor mich hin.

Der liebe Chris hatte mich bei Instagram angeschrieben und gefragt ob ich nicht dieses Interview hier geben möchte. Na klar wieso denn auch nicht! :)

FRAGE 2

Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Alles fign damit an das ich mich im Büro gelangweilt und auf Instagram rumgescrollt habe ohne selbst angemeldet zu sein. Da hatte ich gerade meine "Ich kaufe alles an Make up was neu raus kommt"-Phase und dachte mir ich kann ja einen Beauty-Kontent mix mit Büchern machen (was man am Anfang meines Feeds noch bewundern kann). Mir wurde aber schnell klar, dass das nicht das ist was ich möchte und es mir auch so nicht gefällt.

Also Namen geändert, Kontent nur auf Bücher reduziert und tadaaaa! Ich bin echt Happy mit meiner Seite. Ich berichte viel über meinen Alltag aber natürlich auch über meine neusten Bücher, Rezensionen und auch wenn ein Buch vielleicht mal nicht so war wie ich es mir vorgestellt habe.

Ich habe meine Instagramseite jetzt etwas über 1 Jahr und hatte hier und da mal eine kleine Flaute was als Buchblogger eben passiert wenn man nicht zum lesen kommt oder einfach nicht motiviert genug ist aber das vergeht und geht meist mit einem Schub ab Kreativität einher.

FRAGE 3

Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Wie schon erwähnt ich bin jetzt etwas über 1 Jahr dabei und habe um die 1100 Follower was mich wirklich riiiiiesig freut! Klar sehe ich auch Seiten die nach mir starten und schon weitaus mehr Follower haben wie ich aber das ist nicht schlimm. Ich bin froh um jeden neuen Follower der mir auch treu zur Seite steht und nicht gleich wieder entfolgt wenn ich nicht zurück folge.

Ich poste meine Rezensionen noch bei ein paar anderen Seiten und versuche Menschen einfach für die Welt der Bücher und vielleicht auch ein kleines bisschen für mich zu begeistern!

FRAGE 4

Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Hmm knifflige Frage... Ich bin ein sehr loyaler Mensch. Hat man mich einmal an der Backe wird man mich nur schwer wieder los. Allerdings bin ich auch manchmal sehr kritsch, perfektionistisch und nachtragend was das Leben mit mir nicht immer leicht macht aber okay jeder hat seine Macken und ich denke das macht jeden besonders.

Was meine Seite angeht. Ich stecke viel liebe und privates in meine Texte. Verusche wünschen meine Follower nachzukommen und liebe es mit ihnen in Kontakt zu stehen.

FRAGE 5

Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Das ist eine echt gute Frage! Ich hätte selbst nicht damit gerechnet so "erfolgreich" mit dem zu sein was ich schreibe. Mein Tipp:

Sei einfach du selbt. Verstell dich nicht für jemanden im Internet!